Anzeige

Volksbank Hildesheimer Börde investiert an zwei Standorten

HILDESHEIM. Die Volksbank Hildesheimer Börde, Niederlassung der Hannoverschen Volksbank, baut ihren Standort Sarstedt aus. Der Bedarf nach qualifizierter Beratung mit hoher Diskretion ist deutlich gestiegen. Zudem wurden die Anforderungen der Bankenaufsicht und des Verbraucherschutzes in den vergangenen Jahren stark ausgeweitet. Für diese Beratungsleistungen werden mehr Zeit und andere räumliche Voraussetzungen als in der Vergangenheit benötigt. Am Standort Sarstedt sieht die Bank gutes Potenzial für den Einsatz weiterer Firmenkundenbetreuer. Die räumlichen Kapazitäten werden bis Ende nächsten Jahres für insgesamt 16 Berater für Privatkunden, Private Banking und Firmenkunden ausgebaut. Ein starkes Zeichen für den attraktiven Standort Sarstedt.

Zusammenlegung der Geschäftsstelle Diekholzen mit Hildesheim-Almsstraße

Mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie haben viele Banken ihre Geschäftsstellen komplett oder zu großen Teilen geschlossen. Die Volksbank Hildesheimer Börde, Niederlassung der Hannoverschen Volksbank hat hingegen den persönlichen Service lediglich in etwa einem Viertel ihrer Geschäftsstellen den persönlichen Service ausgesetzt. Der SB-Service blieb jederzeit verfügbar und die persönliche Beratung vor Ort war nach Terminvereinbarung weiterhin möglich. So sollte eine Konzentration von Kundenströmen auf wenige Standorte vermieden werden. Außerdem wurden damit die Teams zusammengehalten und wechselseitige Vertretungen der Mitarbeiter wegen der Gefahr einer Infektionsübertragung vermieden.

Von dieser Maßnahme sind heute noch die Geschäftsstellen der Volksbank Hildesheimer Börde in Sehlem und in Diekholzen betroffen. Nach einer intensiven Analyse der Kundenströme hat sich die Bank entschieden, die Geschäftsstelle in Diekholzen (Alfelder Straße) zum 31. März 2021 mit der Almsstraße in Hildesheim zusammenzulegen. Alternativ kann die Geschäftsstelle Sibbesse oder jeder andere Standort der Volksbank gewählt werden. Zudem steht in Ochtersum ein Geldautomat zur Bargeldversorgung zur Verfügung.

SB-Center für Sehlem

Die Geschäftsstelle in der Raiffeisenstraße in Sehlem wird ab 31. März 2021 als SB-Center weitergeführt. Die Kunden werden zukünftig in der Geschäftsstelle Sibbesse im Lindenhof 2, betreut. Hier sind auch ausreichend Schließfächer für die Sehlemer Kunden reserviert. Der SB-Service mit einem Geldautomaten sowie einem Kontoauszugsdrucker steht wie gewohnt rund um die Uhr zur Verfügung.

„Die Nutzung von Bankdienstleistungen hat sich bereits in den vergangenen Jahren stark verändert“, erläutert Marcus Hölzler, Leiter der Niederlassung Volksbank Hildesheimer Börde. Internet- und Mobilangebote via Smartphone werden immer intensiver genutzt. Dementsprechend ist die Frequentierung der Geschäftsstellen weiter zurückgegangen. Die Corona-Pandemie habe diesen Trend nochmals beschleunigt.

Kunden aus Diekholzen und Sehlem, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und kein Online-Banking nutzen, bietet die Volksbank Hildesheimer Börde einen erweiterten Service. So können Überweisungen und viele andere Aufträge kostenlos telefonisch im hauseigenen KundenDialogCenter aufgegeben werden. Kontoauszüge werden auf Wunsch monatlich zugesandt. Hier wird lediglich das Porto berechnet.

Neue Geschäftsstelle in Hoheneggelsen

Für Hoheneggelsen stehen die Planungen noch am Anfang. Ziel ist es, in Zusammenarbeit mit der kwg Hildesheim am bisherigen Standort unter anderem ein neues, modernes Volksbank-KompetenzCenter zu errichten. Bis zum geplanten Baubeginn im Jahr 2023 ist genügend Zeit, die Vorstellungen zu konkretisieren.

„Mit über 80 Standorten zeigt die Hannoversche Volksbank mit ihrer Niederlassung in der Hildesheimer Börde weiterhin starke Präsenz in der Region“, betont Hölzler, „und in über 40 Geschäftsstellen bieten wir unseren Kunden die vielfach ausgezeichnete Genossenschaftliche Beratung.“

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige