Anzeige

Bartels: Stück für Stück kehrt wieder Normalität in unserem Leben ein

SARSTEDT. „Stück für Stück kehrt wieder etwas mehr „Normalität“ in unserem Leben ein“, freut sich Björn Bartels, Leiter des TKJ – Lauftreffs. Denn das gelte auch für die Ausdauersportler. Nachdem die Testpflicht und die Dokumentationspflicht weggefallen sind, dürfen nun auch die Umkleideräume und Duschen im Jahn-Sportpark, wenn auch mit begrenzter Anzahl an Sportlern, wieder benutzt werden. Und nach dem sportlichen Teil kann auch der „gemütliche“ Teil wieder stattfinden.

Auch Janine Thürnau, Spitzen-Läuferin vom TKJ-Lauftreff, freut sich darüber, dass die rigorosen Einschränkungen im Breitensport nun gelockert wurden.

Nach dem Training und Duschen ist es nun auch wieder möglich, den Trainingstag durch ein kühles Getränk gemeinsam zu beschließen, wobei der Sicherheitsabstand selbstverständlich eingehalten werden muss. Besonders die leistungsorientierten Lauftreffler haben unter den rigorosen Einschränkungen erheblich gelitten: Ein effektives Tempo-Training ist alleine kaum zu leisten, kann eigentlich nur in der Gruppe realisiert werden.

Und es herrscht auch „vorsichtiger Optimismus“, dass am letzten Freitag des Monats der traditionelle monatliche „Stammtisch“ des Lauftreffs wieder stattfinden kann – das wäre die erste Zusammenkunft seit Beginn der „3. Corona – Welle“ im November vorigen Jahres.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige