Anzeige

Helios GRIZZLYS beim traditionellen Golftraining

Sep 14, 2021 , , ,

GIESEN. Für die Bundesliga-Volleyballer aus Giesen stand am vergangenen Wochenende ein echtes Highlight der Saisonvorbereitung auf dem Programm. Genau wie in den vorangegangenen zwei Jahren verbrachten sie einen entspannten Tag auf den Golfplatz. Der Besuch beim Golf-Club Bad Salzdetfurth-Hildesheim musste in diesem Jahr bereits am Mittag beendet werden, da ein Platzregen die Anlage kurzerhand unter Wasser setzte, doch die GRIZZLYS verbrachten trotz des frühzeitigen Endes eine teambildende und gelungene Zeit zwischen Driving-Range, Putting-Green und Panorama-Terrasse.

Einige der aktuellen Helios GRIZZLYS hatten im vergangenen Jahr ihr Platzreife absolviert und konnten somit bei Golflehrer Thomas Hennig durch ihre ansehnliche Golftechnik punkten. Andere aus dem Kader schlugen die ersten Golfbälle ihres Lebens und stellten sich dabei gut an. Gerade die weiten Abschläge der Profi-Volleyballer zauberten Wolfgang Wussmann, des Vorstandsvorsitzenden des Golfklubs, ein Lächeln ins Gesicht. Der Mitinitiator der gemeinsamen Volleyball-Golf Aktion verfolgt das Treiben der Helios GRIZZLYS bereits seit einigen Jahren intensiv: „Ich wünsche den GRIZZLYS nur das Beste für die kommenden Saison und freue mich sehr, dass wir den Besuch auf unserer Golfanlage zu einer kleinen Tradition machen konnten. Ich drücke dem Team die Daumen und glaube fest an einen guten Start in die kommende Saison.“

Zum Abschluss des „halben“ Tages stärkten sich die GRIZZLYS im Restaurant des Golfklubs und fassten den nächsten Besuch auf dem Bad Salzdetfurther Green fest ins Auge. „Wir haben den traditionellen Golftag bereits für die Saisonvorbereitung 22/23 fest eingeplant. Und auch das aufgrund des Wetters entfallene gemeinsame Golfturnier mit den jungen Golftalenten des Klubs werden wir, wenn möglich, nachholen,“ so Marketing-Managerin Vanessa Persson.

Die Neuzugänge Augusto Colito und Romans Sauss konnten genau, wie Mittelblocker Magloire Mayaula in der letzten Woche nicht an den Mannschaftsaktivitäten teilnehmen, da sie ihren Nationalspielerpflichten nachkommen mussten. Im Laufe der aktuellen Woche wird der Kader der Helios GRIZZLYS nun vervollständigt werden. Cheftrainer Itamar Stein kann dann mit einem zwölfköpfigen Kader in die nächsten Testspiele und die finale Phase der Vorbereitung gehen. Neben schweißtreibenden Trainingseinheiten und intensiven Taktikbesprechungen stehen auch noch einige Veranstaltungen abseits des Volleyballs, wie beispielsweise ein Besuch im Wisentgehege Springe, sowie ein Tagesausflug in den Harz auf dem Programm.

PR
Fotos: Christian Scheffler.




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige