Anzeige

Mecklenburger Seen Runde 2021

SARSTEDT. Mit Andreas Gleim, Jörg Hanne und Thomas Zahl vom TKJ-Lauftreff sowie mit dem „Gastfahrer“ Alexander Hunziker aus der Schweiz nahmen am Wochenende vier TKJler im Nordosten Deutschlands an der seit 2014 stattfindenden „Mecklenburger Seen Runde“, einem Rad-Marathon über 300 Kilometer, kurz MSR 300 genannt, teil.

Corona – bedingt war die Veranstaltung im vergangenen Jahr ausgefallen und dieses Jahr von Ende Mai auf den September verschoben worden. Die ungünstigere Jahreszeit und die deutlich geringere Teilnehmerzahl als im Frühjahr machte auch den TKJlern zu schaffen: Regen und nasse Straßen in den ersten Stunden, heftiger Gegenwind in der zweiten Streckenhälfte und der „fehlende Windschatten“ durch größere Gruppen hatten zur Folge, dass sowohl „Einzelkämpfer“ Andreas Gleim als auch die Gruppe Hanne-Zahl-Hunziker jeweils mehr als eine Stunde länger benötigten als bei Ihrer ersten Teilnahme 2018.

Bereits ab den frühen Abendstunden gingen in Abständen von 10 Minuten die Teilnehmer in Gruppen  von Neubrandburg aus auf den Rundkurs über 300 Kilometer mit  etwa 1.500 Höhenmetern um die Mecklenburger Seenplatte. Für die Sarstedter erfolgte der Start in der ersten Dämmerung am frühen Morgen: Andreas Gleim überfuhr um 6:20 Uhr die Startlinie und erreichte gegen 16:30 Uhr die Ziellinie, was eine Gesamtzeit von etwa 10:10 Stunden ergab. Leider funktionierte sein Zeitmesschip am Fahrrad nicht, so dass kein offizielles Ergebnis in den Listen zu finden ist. Jörg Hanne, Alexander Hunziker und Thomas Zahl starteten zwei Gruppen später. Die drei ließen es etwas „geruhsamer“ angehen, schöpften die sechs liebevoll und bestens organisierten Verpflegungsstellen auf der Strecke ausgiebig aus und überquerten exakt nach 12:08:16 Stunden nach  dem Start wieder die Ziellinie, was inklusive Verpflegungspausen fast einen 25 km/h-Schnitt ausmachte.

PR

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige