Anzeige

Kultur in Bewegung – Das Aufwärmprogramm für die Kulturerlebnistage

Landkreis HILDESHEIM. Mit „Kultur in Bewegung“ hat das Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land e.V. ein spezielles Aufwärmprogramm für den Spätsommer entwickelt. Zehn Kunst- und Kulturaktionen an öffentlichen Orten stimmen im ganzen Landkreis auf die ersten Kulturerlebnistage vom 1. bis 3. Oktober ein.

Am Donnerstag, 23. September 2021 kommt „Kultur in Bewegung“ von 17 bis 20 Uhr nach Harsum auf den Festplatz am Mahnhof. Um 17 Uhr ist der Puppenspieler Uwe Spillmann mit seinem Kiepenkasper-Theater zu Gast auf dem Harsumer Wochenmarkt. Dort zeigt er das Räuber-Drama „Graf Pomme de Terre, der Raubritter“ (www.kiepenkasper.de). Ab 17.30 Uhr spielt das Kussi Weiss Trio. Ausnahmegitarrist Kussi Weiss präsentiert mit Tschabo Franzen an der Rhythmussgitarre und Moreneo Weiss am E-Bass Sinti-Jazz vom Feinsten (www.kussiweisstrio.jimdofree.com). Um 18.30 Uhr gibt es eine zweite Vorstellung vom Kiepenkasper mit dem Stück „Die drei Zauberfedern“. Zum Abschluss ist ab 19 Uhr ein Auftritt des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Harsum geplant (www.musikzug-harsum.de).

Am Freitag, 24. September 2021 ist „Kultur in Bewegung“ dann von 17 bis 18.30 Uhr zu Gast auf dem Angoulêmeplatz in Hildesheim. Um 17 Uhr inszeniert dort Ars Saltandi mit Tanz, Akrobatik und Airtrack eine bunte „Wohnlandschaft“ (www.arssaltandi.de). Anschließend tritt der Musikzug Klein Förste von 1926 e.V. auf. Das Blasorchester präsentiert bei seinem Platzkonzert Rock, Pop und Klassik, moderne Musik zum Mitschwingen, oder leise Klänge, die zum Träumen einladen (www.musikzug-kleinfoerste.de).

Unterwegs ist „Kultur in Bewegung“ mit einer mobile Bühne, dem sogenannten iHopper, den die Gerberding Stiftung zur Verfügung stellt (www.ihopper.de). Unterstützung kommt auch von den beteiligten Kommunen, die eng in Planung und Durchführung der Aktionen eingebunden sind.

Harsum ist die achte und Hildesheim die neunte Station von „Kultur in Bewegung“. Der Eintritt ist frei. Bitte vor Ort das geltende Corona-Hygienekonzept beachten.

Die Stationen von „Kultur in Bewegung“ und mehr Informationen zu den Kulturerlebnistagen gibt es unter www.kulturerlebnistage.de.

PR

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige