Anzeige

Endlich wieder mit Zuschauern – GRIZZLYS testen gegen den belgischen Erstligisten Waremme

Sep 23, 2021 , ,

GIESEN. Die Helios GRIZZLYS Giesen wollen sich am Samstag vor dem heimischen Publikum beim Testspiel gegen den belgischen Erstligisten VBC Waremme beweisen. In der laufenden Vorbereitung testete man bereits gegen einige deutsche und internationale Teams, nun aber beginnt die heiße Phase und die Einstimmung auf die Saison 21/22. Das Spiel am kommenden Wochenende ist die Generalprobe für das erste Bundeliga Heimspielwochenende der GRIZZLYS am 9. und 10. Oktober.

In der letzten Saison kämpften die Helios GRIZZLYS bekanntermaßen bis zum Schluss der Hauptrunde, um einen der beliebten Playoff-Plätze. Man verlor aber das letzte Spiel der Saison im direkten Duell gegen die Netzhoppers KW-Bestensee, sodass die Helios GRIZZLYS Giesen die Saison 20/21 schlussendlich auf Platz neun beendeten.

Am kommenden Wochenende steht GRIZZLYS-Cheftrainer Itamar Stein zum ersten Mal der gesamte Kader 21/22 zur Verfügung. Der zuletzt fehlende Magloire Mayaula ist wieder zurück von seinen Einsätzen bei der kongolesischen Nationalmannschaft und auch alle vier Neuzugänge werden gegen Waremme dabei sein. Das Highlight des Testspiels werden für alle Beteiligten die zugelassenen Zuschauer sein. Knapp ein Jahr ist es her, dass das letzte Mal Zuschauer live bei einem Volleyballspiel in der Hildesheimer Volksbank-Arena mitfiebern konnten. Am Samstag sind nun Zuschauer unter den bekannten 3G-Regeln und Einhaltung des genehmigten Hygienekonzepts der Helios GRIZZLYS zugelassen.

Bereits am Freitag werden die beiden Teams (GRIZZLYS & Waremme) ohne Zuschauer aufeinandertreffen und sich beschnuppern, bevor es dann am Samstag um 16 Uhr unter echten Bedingungen, denn auch das Helferteam wird den Tag nutzen, um Aufbau- und Abbauabläufe zu testen, zwischen den beiden Teams zur Sache geht. Tickets für die Partie am kommenden Samstag können für zwei Euro über Ticketmaster.de erworben werden. Auch ein LIVEstream wird derzeit auf die Beine gestellt.

PR
Fotos: Kloth

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige