Anzeige

Daniela Kempa übernimmt offiziell Leitung des Polizeikommissariats Bückeburg

BÜCKEBURG. Das Polizeikommissariat Bückeburg hat eine neue Leiterin: Erste Polizeihauptkommissarin Daniela Kempa wurde am Freitag (1. Oktober) feierlich in ihr Amt eingeführt. Sie folgt auf Werner Steding, der Ende Juli in den Ruhestand verabschiedet wurde und die Dienststelle zuvor 17 Jahre lang geleitet hat. Die Amtseinführung fand coronabedingt in einem kleinen internen Rahmen im Beisein von Gwendolin von der Osten, Präsidentin der Polizeidirektion Göttingen, statt.

Daniela Kempa ist 1992 in den Dienst der Polizei getreten. Nach ihrer Ausbildung war sie zunächst als Einsatzbeamtin tätig, bevor sich die Ausbildung zum gehobenen Dienst anschloss. Die anschließende Verwendung führte sie zunächst als Sachbearbeiterin Einsatz ins Polizeikommissariat Rinteln und anschließend in die damalige Polizeiinspektion Schaumburg. Erste Erfahrungen im ermittelnden Bereich sammelte sie 2007 und 2008 im Polizeikommissariat Stadthagen. Erste Führungsfunktionen übernahm sie anschließend als Dienstabteilungsleiterin und Dienstschichtleiterin im Einsatz- und Streifendienst sowie als Leiterin Einsatz im Polizeikommissariat Bückeburg. Es folgten Verwendungen als Leiterin des Einsatz- und Streifendienstes in den Polizeikommissariaten Bad Münder und Rinteln sowie des Kriminalermittlungsdienstes in Rinteln und Stadthagen. Seit dem 1. August 2021 ist die Erste Polizeihauptkommissarin schließlich Leiterin des Polizeikommissariats Bückeburg.

Daniela Kempa ist 49 Jahre alt. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie in Stadthagen. „Ich möchte meine Arbeit als Leiterin des Kommissariats unter das Leitmotiv ‚Suchet der Stadt Bestes‘ stellen. Die Polizei Bückeburg leistet durch ihre vielseitige Arbeit ihren Beitrag zum Wohlergehen der Stadt und der Gemeinden und ist sichtbar und jederzeit ansprechbar. Wir wollen gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnerinnen und -partnern weiter daran arbeiten, dass unsere Bürgerinnen und Bürger sicher bei uns leben können – und sich vor allem auch sicher fühlen“, sagte die neue Kommissariatsleiterin anlässlich ihrer Amtseinführung. „Daniela Kempa bringt die besten Voraussetzungen mit, um das Vertrauen ihres Teams zu gewinnen – und aus Vertrauen erwächst Leistung“, sagt Gwendolin von der Osten, Präsidentin der Polizeidirektion Göttingen. „Ich bin überzeugt davon, dass das Polizeikommissariat Bückeburg mit ihr eine Führungskraft hat, die die Dienststelle weiter auf Erfolgskurs halten und die erfolgreiche Arbeit ihres Vorgängers Werner Steding nahtlos fortsetzen wird. Für die kommenden Aufgaben wünsche ich Daniela Kempa viel Erfolg und ein glückliches Händchen.“

ots

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige