Anzeige

TKJ-Lauftreff: London-Marathon

SARSTEDT/LONDON. Nach mehreren Corona-bedingten Verschiebungen fand am vorigen Sonntag nun endlich auch der London-Marathon statt. Mit Bruno Eberlein und Michael Thomsen standen auch zwei Aktive vom TKJ-Lauftreff am Start.

Bruno Eberlein berichtet nach der Rückkehr der Ausdauer-Sportler nach Sarstedt: „ Und das wohl fast in altbekannter Form, mit rund 40.000 Startern. Gestartet wurde von drei unterschiedlichen Startzonen aus in mehreren Wellen in etwa 10 Min. Abstand. Die Strecke führte bei besten äußeren Bedingungen vom Greenwich Park aus u.a. über die Tower-Bridge und an den Docklands, dem Eastland, dem Tower of London, dem Buckingham Palast und vielen anderen Sehenswürdigkeiten vorbei. Die Stimmung war wirklich super, fast 40 km Zielgerade!!! Viele tolle Eindrücke und Gänsehautmomente angesichts der jubelnden Zuschauer-Massen am Straßenrand und der vielen Sehenswürdigkeiten, die Michael und ich zusammen passiert haben. Als wir um eine Straßenecke kamen und dann die Tower-Bridge in der Sonne vor uns hatten, ging ein „WOW !!!“ durch die Läufer-Massen. Echt toll“

Die beiden TKJ-Lauftreffler legten die 42,195 km gemeinsam zurück und liefen nach ihrer anvisierten Ziel-Zeit von 4:16 Std. über die Ziellinie..

PR

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige