Anzeige

TKJ-Wanderer fahren nach Lauenstein auf der Ihtplatte

SARSTEDT. Die Wetteraussichten für den dritten Sonntag im Oktober waren  gut und so trafen sich 21 Wanderfreunde zur Ganztagswanderung nach Lauenstein. Ziel war der Ihtturm auf dem Krüllbrink mit stolzen 439 Höhenmetern!

Nach kurzen Informationen durch Wanderbegleiter Klaus Grzesinski machte sich die Gruppe motiviert auf verschiedenen Wald- und Kammwegen bergauf zum Wanderziel. Oben angekommen legten die Wanderfreunde eine Brotzeitrast ein und erholten sich vom steilen Anstieg. Danach gingen die meisten Wanderer auf den Ihtturm um die traumhafte Aussicht zu genießen, sowie die vorbeifliegenden Segelflugzeuge zu grüßen. Nach den Erläuterungen auf Hinweistafeln haben die TKJ-ler auf dem bekannten E11 Fernwanderweg auch den Roswitha-Pilgerweg gekreuzt, der von Nienburg nach Bad Gandersheim führt. Danach ging es auf verschlungenen und teil abenteuerlichen Waldwegen zurück nach Lauenstein. Mit einem Dankeschön an den Wanderführer wurde diese Herbstwanderung erfolgreich beendet und mit dem Auto traten die Sarstedter ihren Heimweg an.

Alle Interessierten sollten sich Samstag den 20.11.21 im Kalender vormerken, denn da erfolgt die traditionelle Grünkohlwanderung in Gronau mit Paul Kemmler.

PR

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige