Anzeige

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Zeugenaufruf

Landkreis HILDESHEIM. Am 15.11.2021, gegen 05.50 Uhr ist es auf der Borsumer Straße in Asel zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 24jähriger Bad Salzdetfurther hat mit seinem VW Polo die Borsumer Straße in Richtung Hildesheimer Straße befahren. In der Kurve von der Borsumer Straße in die Hildesheimer Straße ist ihm ein Kleintransporter mit Autoanhänger auf seinem Fahrstreifen entgegengekommen. Obwohl der 24jährige mit seinem Pkw auf den Gehweg ausgewichen ist, konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Nach dem Zusammenstoß ist der Fahrer des Kleintransporters weiter in Richtung der B494 gefahren und hat sich somit unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der Schaden an dem VW Polo wird auf ca. 3000 Euro geschätzt.

Zeugen zu dem Verkehrsunfall werden gebeten sich mit der Polizei in Sarstedt, unter der Telefonnummer 05066 / 985-0, in Verbindung zu setzen.

Sti/ots

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige