Anzeige

Radfahrer fährt Kind an und flüchtet

ALFELD. Am 22.11.21, gegen 07.35 Uhr, überquerte eine 12-jährige Schülerin an der Kreuzung Bismarckstraße / Kalandstraße bei „grün“ die Bismarckstraße in Rtg. Carl-Benscheidt-Schule. Hier missachtete ein Radfahrer, der in Rtg. Winzenburger Straße fuhr, die für ihn Rotlicht zeigende Ampel und fuhr das Mädchen an. Der Radfahrer erkundigte sich, ob das Mädchen verletzt sei, was sie bejahte. Anschließend setzte der Radfahrer seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Die Schülerin wurde durch den Zusammenstoß am Bein und an der Hand verletzt. Der Radfahrer fuhr mit einem schwarzen E-Bike, ist etwa 60 Jahre alt, groß und kräftig. Er hat einen graumelierten Vollbart. Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Alfeld, Tel 05181-91160.

ji/ots

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige