Anzeige

Zum Auftakt der „bayrischen Woche“ geht es für die GRIZZLYS nach Herrsching

GIESEN. Eine anstrengende Woche, mit 3 Auswärtsspielen, steht für die Helios GRIZZLYS Giesen auf dem Plan. Bereits Morgen kommt es zum ersten Nord-Süd Duell zwischen den WWK Volleys Herrsching und den Helios GRIZZLYS Giesen im DVV-Pokalviertelfinale, bevor die beiden Mannschaften am Samstag in der Liga ein weiteres Mal gegeneinander antreten werden. Und zum Abschluss der „Bayrischen“ Woche steht dann noch das Spiel gegen den Tabellenletzten in Haching auf dem Programm. Während der gesamten Zeit werden die GRIZZLYS mit Spielern, Trainern und Betreuern im Süden der Republik verweilen und sich ohne zusätzliche Reisestrapazen auf die anstehenden Spiele fokussieren.

Das morgige Pokalspiel findet um 20 Uhr in der Nikolaushalle in Herrsching statt. Bereits letztes Jahr trafen Herrsching und Giesen im Pokal-Viertelfinale aufeinander. Damals mit dem besseren Ende für das Team vom Ammersee. Die Mannschaft von Max Hauser gewann nach 75 Minuten deutlich mit 3:0. Dieses Jahr wollen sich die GRIZZLYS revanchieren und ins Pokal-Halbfinale einziehen.  „Für uns ist der Pokal ein wichtiger Wettbewerb, auf kurzem Weg ist hier das Finale möglich und damit auch der Startplatz für einen europäischen Wettbewerb greifbar. Mit dem Viertelfinaleinzug ist unser erstes Saisonziel zwar erreicht, aber wir wollen mehr und gegen Herrsching eine Runde weiterkommen“, so Sascha Kucera, Geschäftsführer der GRIZZLYS. Außerdem wolle das Team die Chance auf ein Halbfinalspiel in Hildesheim wahren, so Kucera weiter. Die beiden Halbfinalspiele finden noch dieses Jahr statt, am 22.12 könnte dann das Team von Itamar Stein ein weiteres Mal ranmüssen und mit ein bisschen Losglück zu Hause in der Volksbank-Arena spielen. Dafür müsste aber ein Sieg am Mittwochabend her.

In der Volleyball Bundesliga konnten die WWK Volleys in ihren acht Spielen drei Siege sammeln. Auch das Bundesligahinspiel in Hildesheim gewann das Team vom Ammersee knapp mit 3:2. Doch zuletzt verlor das Team von Max Hauser ihre Partien gegen Frankfurt und Düren deutlich mit 0:3 und sind damit in der Tabelle nach unten auf Platz sieben gerutscht.  Die Helios GRIZZLYS belegen in der Tabelle einen Platz dahinter Rang acht. Doch nicht zuletzt der Satzgewinn gegen die starken BR Volleys ließ die Konkurrenz sicherlich aufhören. Das niedersächsische Team um Kapitän Hauke Wagner konnte Selbstvertrauen für das anstehende Pokalspiel tanken und will nun den Halbfinaleinzug im DVV-Pokal perfekt machen. Ein Fragezeichen steht aktuell hinter dem Einsatz von GRIZZLYS-Mittelblocker Magloire Mayaula, der sich am Ende der Partie gegen Berlin verletzt hatte. GRIZZLYS-Cheftrainer Itamar Stein schaut konzentriert auf die anstehende Partie: „Gegen Herrsching erwarten wir einen großen Kampf um den Platz im Halbfinale des Pokals. Wir wollen Geschichte für die Grizzlys schreiben und sind hoch motiviert. Wir müssen unsere Fortschritte fortsetzen und konsequent sein, um dieses Spiel zu gewinnen!“

Duelle zwischen Herrsching enden häufig in einem Volleyball-Krimi, weswegen auch dieses Mal ein spannendes und umkämpftes Spiel erwartet wird. Das Auswärtsspiel der Helios GRIZZLYS können alle Interessierten im kostenlosen Livestream unter: https://www.twitch.tv/spontent_two verfolgen. In der Helios GRIZZLYS App (Android oder iOS) gibt es außerdem die Möglichkeit neben dem Tippspiel außerdem die Möglichkeit den Fan-MVP der Partie zu wählen.

PR
Foto: Kloth

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige