Anzeige

Programm für die Familie von Babysitten bis Entspannung und Kreativität

Landkreis HILDESHEIM. Voller Optimismus startet das Team der evangelischen Familien-Bildungsstätte ins Jahr 2022. Nachdem im letzten Jahr kein Programmheft gedruckt wurde, weil die Planungen zu unsicher waren, freut sich das Team, nun wieder ein gedrucktes Heft ausgeben zu können.

Bekannt ist die ev. Familien-Bildungsstätte für Eltern-Kind-Kurse und Spielgruppen mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren. Diese finden nicht nur in den eigenen Räumen des Gemeinschaftshauses in der Steingrube 19 A in Hildesheim statt, sondern auch in den Ortsteilen Drispenstedt, Ochtersum, Marienburger Höhe in Hildesheim und einigen Orten im Landkreis wie in Lamspringe, Holle, Borsum, Bockenem und Freden.

Die Familien-Bildungsstätte, kurz Fabi, steht auch 2022 wieder für eine Vielzahl von Kursen im Bereich der Naturpädaogik, Kreativität und praktischen Anregungen für Kinder und Erwachsene. Auch die Lehr-Küche soll in diesem Jahr wieder von Kindern und Erwachsenen genutzt werden. Entspannung und sanfte Fitness wird im Gesundheitsbereich angeboten, hinzu kommen Kurse im Programmbereich Elternforum und Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte sowie Ehrenamtliche in der Betreuung von Senioren.

Besonders bei Familien ist das verlässliche Ferienprogramm mit Wald-, Koch- oder Kreativwochen beliebt. Beim Babysitter-Speed-Date im Cafe Luca können sich jugendliche Babysitter, die in der FaBi ausgebildet wurden, interessierten Eltern persönlich vorstellen.

Trotz der hohen Inzidenzzahlen ist es aktuell möglich viele Kurse nach Plan stattfinden zu lassen, da die Gruppengröße bei Kursen in der evangelischen FaBi häufig unter zehn Personen liegt. Abgesehen davon sind die AHA-Regeln inzwischen schon Routine. Je nach Kursart können unterschiedliche Teilnahmevoraussetzungen – Nachweise für Impfung und Tests – gelten, daher bittet die ev. FaBi, bei Interesse oder Anmeldung die gültigen Teilnahmevoraussetzungen im Büro zu erfragen.

Das Programmheft liegt in der Einrichtung, bei Ärzten und Apotheken, Familien-Büros und ev. Kirchengemeinden in Stadt und Landkreis aus. Da aktuell nicht alle Auslage-Stellen geöffnet sind, kann das Programmheft auch digital oder per Post zugesandt werden.

Nähere Informationen gibt es während der Bürozeiten (montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 16 Uhr) unter Tel. 05121/131090, oder per Mail unter: fabi@d-li.de und auf der Homepage familie.d-li.de

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige