Anzeige

Alkohol am Steuer – Polizei zieht mehrere Fahrer aus dem Verkehr

Landkreis HILDESHEIM. Die Polizei leitete gestern gegen zwei Lkw-Fahrer, die im Verdacht stehen, ihre Fahrzeuge alkoholisiert geführt zu haben, entsprechende Strafverfahren ein. Ferner hielt eine Streifenbesatzung der Polizei Bad Salzdetfurth in der letzten Nacht einen Autofahrer an, der ebenfalls Alkohol getrunken hatte.

Gegen 12:50 Uhr ging bei der Polizei ein Hinweis ein, dass auf dem Parkplatz an der B 6, zwischen Heersum und Wendhausen, ein Lkw steht, dessen Fahrer vermutlich alkoholisiert sei. Kurze Zeit später bestätigte sich die Meldung. Die eingesetzten Beamten trafen auf den 52-jährigen Fahrer, bei dem ein Alkoholtest einen Wert von 2,18 Promille ergab. Aufgrund des Anfangsverdachts, dass der Mann zuvor tatsächlich gefahren ist, erfolgte eine Blutentnahme und die Einleitung eines Strafverfahrens. Der Schlüssel für den Lkw wurde einbehalten und an die Spedition übergeben.

Zu einem ähnlich gelagerten Fall kam es gegen 15:00 Uhr in der Albert-Einstein-Straße in Hildesheim. Auch hier sollte der Fahrer eines Lkw betrunken gewesen und sein Sattelzuggespann gelenkt haben. Bei dem 57-jährigen Fahrer wurde anschließend eine Atemalkoholkonzentration von 3,52 Promille gemessen. Der Verdacht auf eine Trunkenheitsfahrt erhärtete sich auch hier, weshalb der 57-jährige eine Blutprobe abgeben musste. Auf ihn kommt ebenfalls ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu.

Eine dritte Fahrt unter Alkohol stellten Beamte aus Bad Salzdetfurth fest. Sie kontrollierten, heute gegen 00:30 Uhr, in Groß Düngen einen 35-jährigen, der mit einem Pkw der Marke Ford unterwegs war. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 0,63 Promille. Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

jpm/ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige