Zum Inhalt springen

Brand eines Müllfahrzeuges in Brunkensen

Am 15.05.2024, gegen 07:10 Uhr, teilte ein Mitarbeiter der ZAH mit, dass ein Abfallsammelfahrzeug beim Leeren der Altpapiertonnen in der Glenetalstraße / Einmündung Vor d. Linde plötzlich begonnen habe, zu brennen. Beide Mitarbeiter konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen, sodass es zu keinem Personenschaden kam. Der Aufbau des Fahrzeugs wurde von den Feuerwehren Brunkensen, Limmer, Dehnsen und Alfeld zunächst von außen gekühlt und anschließend auf den Betriebshof der ZAH in Groß Düngen begleitet, wo Nachlöscharbeiten im Inneren des Containers durchgeführt wurden.

Am Müllfahrzeug entsteht durch den Brand ein Sachschaden in Höhe von etwa 250.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Die Glenetalstraße wurde für die Dauer der Lösch- und Reinigungsarbeiten zwischen Brünighausen und der Einmündung Am Gänsestein vollständig bis ca. 12:30 Uhr gesperrt.

gen/ots
Foto: Celler Presse

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.