Anzeige

Familie als „Stadtradel-Star“ gesucht

Jun 27, 2018

HILDESHEIM. Die Stadt Hildesheim nimmt vom 18. August bis 7. September erstmalig am Wettbewerb „Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima“ teil, einer Kampagne des Klima-Bündnis. In Deutschland ist jede Kommune eingeladen sich zu beteiligen. Ziel ist es, mit Spaß und Begeisterung Fahrrad zu fahren. Alle können teilnehmen und Teams bilden, es gilt, möglichst viele Radkilometer beruflich und privat zurückzulegen. In diesem Zeitraum erhält zudem eine Familie die Möglichkeit, ein Lastenrad kostenlos im Alltag auszuprobieren. Die studentische Fahrradselbsthilfewerkstatt „Fazze“ stellt das Lastenfahrrad bereit, die Betreuung übernimmt Tinka Dittrich, die über den ADFC-Hildesheim die Förderung des Lastenfahrradverleihs Hilde beim Bundesumweltministerium beantragt hat.

Zum Auftakt-Pressetermin des „Stadtradelns“ im Mai kam Dietmar Nitsche (l., ADFC Hildesheim) mit einem gelben Lastenrad.

Um den Alltag mit Kindern und Einkauf zu meistern, gibt es unterschiedliche Transportmöglichkeiten – darunter auch das Lastenrad. „Für die Stadt Hildesheim mit ihren kurzen Wegen sind Lastenräder eine höchst attraktive und zukunftsfähige Lösung. Alles, was Sie anheben können, nimmt das Lastenrad Ihnen ab: den Großeinkauf inklusive Getränkekisten, Baumarktwaren, Ausflugsutensilien – und mit viel Vergnügen dazu auch Ihre Kinder!“, so Dittrich. „Sie bewegen sich innerstädtisch auf kürzeren Wegen tatsächlich von Tür zu Tür. Das spart nicht nur Feinstaub-, Stickoxid- und CO2-Emissionen, sondern auch Geld, Zeit und Stress. Die Nutzung bringt Spaß, fördert die Gesundheit, schützt das Klima und bindet die Kinder aktiv mit ein, da sie uneingeschränkt das sehen, was Sie sehen. Das steigert auch die Kommunikation zwischen Ihnen und den Kindern.“

Gesucht wird nun eine Familie, die als „Stadtradel-Star“ das Lastenrad während des Stadtradelns im Alltag ausprobieren möchte und bei der Auftaktveranstaltung am 18. August, 14 Uhr, auf dem Angoulêmeplatz dabei sein kann. Zudem soll die Familie über ihre Erfahrungen in einem laufenden Blog während der Kampagne berichten. Wer Interesse hat, beantworte bitte die nachfolgenden Fragen in einer Mail an tinka.dittrich@adfc-hildesheim.de bis 31. Juli:

  • Welche Assoziation(en) haben Sie, wenn Sie das Wort Lastenrad hören?
  • Wie viele Kinder gibt es in Ihrer Familie und wie alt sind sie?
  • Hat Ihre Familie ein Auto?
  • Lastenrad statt Auto – wäre Ihre Familie bereit, während des Stadtradelns das Auto stehen zu lassen und die Alltagsgestaltung mit dem Lastenrad zu erproben?
  • Sind Sie bereit, während des Stadtradelns regelmäßig mittels kleiner Berichte, Einblick in die Alltagsgestaltung mit dem Lastenrad geben?

Schon jetzt können sich Teams für das „Stadtradeln“ anmelden. Ein Team besteht aus mindestens zwei Menschen. Der Fantasie bei der Teambildung sind keine Grenzen gesetzt. Jedes Team hat eine Kapitänin/einen Kapitän, die/der ihr/sein Team für Hildesheim auf der Website www.stadtradeln.de/hildesheim anmeldet. Die Mitglieder melden sich bei ihrem Team an und können auch direkt auf der Seite täglich ihre Kilometer eintragen. Mitmachen kann jede und jeder. Jeder Kilometer zählt!

PR

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige