„Brustrekonstruktion nach einer Operation“

HILDESHEIM. Das St. Bernward Krankenhaus lädt für Mittwoch, 6. Februar, von 17 bis 18.30 Uhr Betroffene und deren Angehörige zum kostenlosen Gruppenangebot für Frauen und Männer mit und nach Brustkrebs ein. Treffpunkt ist die Cafeteria im Vinzentinum, Langelinienwall 7.

Dr. Susanne Peschel, Chefärztin der Gynäkologie am St. Bernward Krankenhaus, informiert über Möglichkeiten der Brustrekonstruktion nach einer Operation.

Interessenten werden gebeten, sich im Gesundheitsinformationszentrum (GIZ) des St. Bernward Krankenhauses unter der Telefonnummer 90-1605 oder per E-Mail an giz@bernward-khs.de anzumelden.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.