Bauhof stattet Fahrzeuge mit Abbiegeassistenten aus

HILDESHEIM. Der städtische Bauhof hat bereits im Herbst vergangenen Jahres vier Großtransporter mit Abbiegeassistenten ausgerüstet. „Anlass dafür war die mediale Berichterstattung über Unfälle in anderen Städten, die mit Abbiegeassistenten hätten verhindert werden können“, erklärt Heinz Habenicht (Stadt Hildesheim, Fachbereichsleiter Tiefbau und Grün). Die Idee dazu stamme von einem seiner Mitarbeiter. Die Kosten für die Nachrüstung mit der kamerabasierten Technik beliefen sich insgesamt auf knapp 6.000 Euro. Geprüft wird derzeit, ob auch zwei Unimogs, die sich in der Beschaffung befinden, ebenfalls mit Abbiegeassistenten ausgerüstet werden können.

PR
Fotos: Stadt Hildesheim