Klassik im Klinikum: „Cello Duo“ will verzaubern

HILDESHEIM. Als „Cello Duo“ wollen Lev Kucher und Damjan Saramandic die Zuhörer an dem Sommerabend mit weichen und zarten Melodien von Nicolo Paganini, Joseph Haydn, Luigi Boccherini und weiteren verzaubern. Im Rahmen der Konzertreihe „Klassik im Klinikum“ treten sie kommenden Donnerstag im Foyer des Klinikums auf. Der gebürtige Usbeke Kucher begann seine musikalische Ausbildung am Cello und Klavier bereits mit sechs Jahren. Saramandic, gebürtig aus Serbien, erhielt mit elf Jahren schon den 1. Preis im Jugoslawischen Republikwettbewerb. Beide Musiker studieren aktuell in der Solo-Klasse bei Prof. Leonid Gorokhov an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und brillierten bereits bei internationalen Wettbewerben. Die Künstler und das Klinikum freuen sich auf zahlreiche Besucher. Der Eintritt ist wie immer frei.

Veranstaltungsreihe „Klassik im Klinikum“

Die Reihe findet in Kooperation mit dem „Verein Klassik in der Klinik e.V.“ aus Hannover statt und wird vom Förderverein „Freundeskreis der Klinikum Hildesheim GmbH e.V.“ finanziert. Ziel ist es, klassische Musik und deren positive Wirkung auf Körper und Geist für Patienten, Angehörige und alle Interessierten erlebbar zu machen. Die Konzerte finden alle zwei Monate jeweils am letzten Donnerstag des Monats statt. Der Eintritt ist frei. Mehr Informationen finden Sie auf www.helios-gesundheit.de/hildesheim.

Nächstes Konzert der Reihe „Klassik im Klinikum“ steht im Zeichen des Violoncello: Lev Kucher und Damjan Saramandic treten am Donnerstag, den 27. Juni 2019, um 18:30 Uhr im Foyer des Helios Klinikums Hildesheim auf. Der Eintritt ist frei.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.