Fahrzeug gestohlen- Unfall verursacht

HILDESHEIM. In der letzten Nacht wurde in Hildesheim im Ortsteil Itzum ein Fahrzeug gestohlen, welches auf der Flucht verunglückte.

Am heutigen Morgen gegen 04.35 Uhr stellte eine Verkehrsteilnehmerin auf der K 29 bei Ostharingen, Gemeinde Liebenburg, einen verunfallten Pkw auf einem Acker fest und informierte die Polizei in Goslar. Personen konnte sie nicht sehen. Die eingesetzten Polizeibeamten rekonstruierten am Unfallort den Unfallhergang und durchsuchten den nicht mehr fahrbereiten Audi SQ5. Dabei stellten sie fest, dass der unbekannte Fahrer vermutlich in einer Linkskurve von der Fahrbahn gekommen war. Am Fahrzeug fanden die Beamten Hildesheimer Kennzeichen und kontaktierten die Kollegen in Hildesheim. Diese suchten den Halter des Audi an der Wohnanschrift, In der Schratwanne, auf und befragten ihn. Der 61-jährige Halter gab an, dass er seinen Pkw gegen 21:00 Uhr auf seinem Grundstück verschlossen abgestellt habe.

Nach jetzigem Ermittlungsstand entwendete ein unbekannter Täter zwischen 21:00 Uhr und ca. 03:30 Uhr den Audi und flüchtete in Richtung Liebenburg, wo er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und verunglückte. Danach flüchtete der Täter. Eine Diebstahlsanzeige sowie eine Verkehrsunfallflucht wurden eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter der Telefonnummer 05121-939-115 entgegen.

kri/ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.