Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht

HILDESHEIM. Am Mittwoch den 10.07.2019, gegen 11:40 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 1 zwischen den Ortschaften Bettmar und Kemme zu einem Verkehrsunfall. Hierbei überholte ein Verkehrsteilnehmer ein Fahrzeug der Deutschen Post, trotz Überholverbot und herrschendem Gegenverkehr. Die insgesamt drei entgegenkommenden Fahrzeuge mussten eine Gefahrenbremsung einleiten und nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Überholer zu vermeiden. Bei den ausweichenden Fahrzeugen kam es dann zu einer Kollision, bei der zwei Fahrzeuge stark beschädigt wurden. Das überholende Fahrzeug setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden und die Feststellung seiner Personalien zu kümmern.

Durch die Polizei werden nun Ermittlungen zu einer Straßenverkehrsgefährdung sowie des unerlaubten Entfernens vom Unfallort geführt. Zeugen zu dem Verkehrsunfall, insbesondere der Fahrer des Postwagens werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Salzdetfurth unter 05063-9010 in Verbindung zu setzen.

hei/ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.