Carportbrand Marienburger Höhe

HILDESHEIM. Am Samstagnachmittag brannte in der Straße Am Roten Steine aus noch unbekannter Ursache ein Carport. Die Feuerwehr war mit zwei C-Rohren und zwei Trupps unter Atemschutz im Einsatz um das Feuer zu löschen. Des Weiteren wurde über eine Riegelstellung ein angrenzendes Gebäude vor den Flammen Geschützt. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Die Nachtlöscharbeiten gestalteten sich schwierig, da im Carport gelagertes Holz abgetragen werden musste. Dadurch zogen sich die Löscharbeiten bis in den späten Nachmittag hin. Vor Ort waren die Berufsfeuerwehr mit dem Löschzug sowie die Ortsfeuerwehren Itzum, Ochtersum. Die Ortsfeuerwehren Stadtmitte II und Moritzberg übernahmen während des Brandeinsatzes die Stadtbereitschaft.

PR
Foto: Berufsfeuerwehr Hildesheim

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.