Anzeige

Zwei schwere Verkehrsunfälle auf der Autobahn 7 am Dienstagvormittag

HILDESHEIM. Am Dienstvormittag wurde der Rüstzug der Berufsfeuerwehr zu zwei schweren Verkehrsunfällen auf die Autobahn 7 gerufen. Bereits um 07:30 Uhr wurden die Einsatzkräfte das erste Mal alarmiert. Ein LKW hatte ein Polizeifahrzeug das eine Panne auf dem Seitenstreifen absicherte unter den Pannen-Lkw geschoben. Dabei wurde der Fahrer des Pannen-LKW zwischen seinem Fahrzeug und dem Polizeifahrzeug eingeklemmt. Der Fahrer wurde dabei schwerverletzt.

Die Einsatzkräfte mussten den Streifenwagen mit hydraulischen Zylindern vom Lkw wegdrücken um den 36 Jahre alten Fahrer zu befreien. Die Autobahn bleib während der Rettungs- und Bergungsarbeiten ab der Abfahrt Drispenstedt in Fahrtrichtung Süd vollgesperrt. Gegen 11:00 Uhr dann der zweite Einsatz. Ein LKW-Fahrer war im Unfallstau auf einen anderen LKW aufgefahren. durch den Aufprall kippte das Führerhaus des auffahrenden LKW’s ab. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Beide Verletzte kamen in Hildesheimer Krankenhäuser.

Bei dem schweren Verkehrsunfall, der sich am 23.07.2019 gegen 07:20 Uhr auf der BAB 7 zwischen der Anschlussstelle Drispenstedt und der Anschlussstelle Hildesheim in südlicher Fahrtrichtung ereignete, wurde der 36-jährige Fahrer des Sattelzuges lebensgefährlich verletzt und in ein Hildesheimer Krankenhaus eingeliefert. Der 36-jährige Fahrer aus Weißrussland verstarb später an seinen schweren Verletzungen. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 100.000 Euro.

Durch den zweiten Verkehrsunfall, der sich gegen 11:00 Uhr im Rückstau zu dem ersten Verkehrsunfall ereignete, musste die Südfahrbahn bis etwa 18:00 Uhr für Bergungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Laatzen umgeleitet. Durch diesen Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 150.000 Euro.

PR/ots
Fotos: Berufsfeuerwehr Hildesheim




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige