Einbrüche in Grundschule und Kindergarten

HILDESHEIM. Zwischen dem 12.08.2019 und dem 13.08.2019 kam es zu Einbrüchen in die Grundschule Sorsum in der Kunibertstraße sowie in einen Kindergarten in der Peiner Straße in Hildesheim.

Den Ermittlungen zufolge drangen unbekannte Täter in der Zeit vom 12.08.2019, 17:00 Uhr bis zum 13.08.2019, 07:30 Uhr in die Grundschule in Sorsum ein. Zugang verschafften sie sich durch das gewaltsame Öffnen eines Fensters zu den Umkleidekabinen der Sporthalle. Von da gelangten sie in das eigentliche Schulgebäude. Dort brachen die Täter zwei Türen auf und durchsuchten die Räume nach Diebesgut. Nach gegenwärtigem Kenntnisstand haben sie aber offenbar nichts entwendet. Der entstandene Schaden wurde nach ersten Schätzungen mit ca. 4.000 Euro beziffert.

Der Kindergarten in der Peiner Straße wurde durch unbekannte Täter zwischen dem 12.08.2019, 18:00 Uhr und dem 13.08.2019, 06:30 Uhr heimgesucht. Auch in diesem Fall drangen die Täter durch gewaltsames Öffnen eines Fensters in die Räumlichkeiten ein und durchsuchten diese. Offenbar nahmen die Täter auch bei diesem Einbruch nichts mit. Der Sachschaden liegt in diesem Fall bei ca. 500 Euro.

Die Polizei Hildesheim nimmt sachdienliche Hinweise, die zur Klärung beider Einbrüche beitragen könnten, unter der Nr. 05121/939-115 entgegen.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.