Vorfahrtmissachtung fordert zwei Leichtverletzte

HILDESHEIM. Am 13.08.2019, gegen 15:20 Uhr ereignete sich an der Einmündung Schützenwiese / Nicolaistraße in Hildesheim ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Beide Fahrzeugführerinnen wurden dabei leicht verletzt.

Nach vorliegenden Erkenntnissen beabsichtigte eine 54-jährige Frau aus Hildesheim mit einem Opel Adam aus der Nikolaistraße nach links in die Schützenwiese abzubiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer 19-jährigen Hildesheimerin, die die Schützenwiese mit einem VW Polo in Richtung Alfelder Straße befuhr. Bei der Kollision der Fahrzeuge wurden beide Frauen leicht verletzt.

Außer der Polizei waren zwei Rettungswagen an der Unfallstelle eingesetzt. Die 54-jährige wurde zur weiteren Untersuchung in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch Abschleppdienste geborgen.

jpm/ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.