Kunst und Kultur erleben: 3. Kunstmeile Hildesheim

HILDESHEIM. Ein kompletter Straßenzug in der Hildesheimer Innenstadt wird zur Kunst- und Kulturmeile. Auch in diesem Jahr, haben sich die Händler der Osterstraße & Ostertor wieder zusammen getan und inszenieren die dritte Ausgabe der „Kunstmeile Hildesheim“.

Von Ausstellungen, Performance, Musik und mehr präsentieren teilnehmende Geschäfte in ihren Räumlichkeiten und im Außenbereich Kunst und Kultur. Wie eine Perlenkette wird sich das Thema durch die Straße ziehen, vom Ostertor bis zur Lilie! So haben die Gäste Gelegenheit nacheinander mehrere Ausstellungen zu besuchen. Danach bleibt die Kunst einen ganzen Monat lang vor Ort – und endet am 27.09 mit der abschließenden Finissage. In dem Zeitraum entsteht ein Zentrum für die Hildesheimer Kulturszene, welches als Plattform sowohl zwischen den Künstlern, Besuchern und Händlern fungieren soll.

Teilnehmende Künstler*innen Burkart Aickele, Monika Borchardt, Moritz Bormann, Die Boogie Bar (u.a. mit Dennis Koeckstadt), Feuer & Flamme (Sabine Grujic, Birgit Deike), Film- und Fotoclub Hildesheim, Birgit Frische, Fundus e.V. – Kunst- und Kulturverein Elze (Wiebke Albes, Veronika Büschgens, Ilse Hurnaus, Frank Mocha, Burkhard Schempp), Christoph Gebhard, Katharina Hans, Harald Hauck, Jens Kotlenga, Yuliia Kravschenko, Felix Köppe, Dorothee Niemeyer, Claus Dieter Marklei, Bettina Meyer von Ehrlich, Christina Pauls, Tina Schönheit, Julian Siemund, Elke Sturzriem, Sven Tasch, Alena Vaida, Diana Wachow, Herbert Weber

OPENING & BEGRÜSSUNG Freitag 30. August, 18 Uhr | Ort: Ostertorpassage
VERNISSAGE Freitag, 30. August, 19 Uhr | Ort: teilnehmende Geschäfte
FINISSAGE Freitag, 27. September, 18:30 Uhr | Ort: Ostertorpassage
ÖFFNUNGSZEITEN Zu den regulären Öffnungszeiten der teilnehmenden Geschäfte
ORT Osterstraße und Ostertor, Hildesheim

Weitere Informationen unter:
www.rasselmania.de/kunstmeile2019
www.facebook.com/kunstmeile-hildesheim
www.instagra,.com/kunstmeile_hildesheim

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.