Anzeige

Drei verletzte Personen bei Verkehrsunfall in Hildesheim

HILDESHEIM. Am Mittwochvormittag (21.08.2019), gegen 11:40 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Bahnhofsallee / Kennedydamm / Einumer Straße in Hildesheim zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Dabei wurden zwei Personen leicht und eine Person schwer verletzt.

Den Ermittlungen zufolge befuhr ein 55-jähriger Mann aus Hildesheim mit einem Pkw Mercedes die Bahnhofsallee in Richtung Einumer Straße. Ein 37-jähriger Golffahrer, ebenfalls aus Hildesheim, beabsichtigte aus der Einumer Straße kommend nach links in den Kennedydamm (Richtung Zingel) abzubiegen. Im Kreuzungsbereich kollidierten die Fahrzeuge miteinander.

Der Golffahrer wurde dabei schwer verletzt. Er wurde durch einen Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des Mercedes sowie seine 58-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Auch sie wurden zwecks weiterer Untersuchungen in ein Krankenhaus verbracht.

Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An dem Golf entstand vermutlich ein Totalschaden.

jpm/ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige