Einbrüche in Hildesheim

HILDESHEIM. In den vergangenen Tagen gab es mehrere Einbrüche in Hildesheim. Die Täter ergaunerten eine Geldbörse, elektronische Geräte, Bargeld und Schmuck.

Bereits am Freitag ereignete sich in den Vormittagsstunden zwischen 08:30 Uhr und 13:15 Uhr ein Einbruch in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Steuerwalder Straße. Die zurzeit unbekannten Täter hebelten die Wohnungstür der Erdgeschosswohnung auf und stahlen elektronische Geräte u.a. ein Notebook.

In den Nachmittagsstunden des 08.11.2019 stiegen unbekannte Täter über ein Fenster in ein Einfamilienhaus in dem Sensburger Ring ein. Die Täter öffneten zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr gewaltsam ein Fenster und durchsuchten das Haus nach Beute. Sie flüchteten mit Schmuck und Bargeld.

Am Samstag, den 09.11.2019, drückten unbekannte Täter zwischen 15:00 Uhr und 21:00 Uhr in der Straße An der Johanneskirche ein auf Kipp stehendes Fenster eines Zimmers einer Wohngruppe auf. Aus dem Zimmer wurde eine Geldbörse entwendet.

Zwischen 14:00 Uhr und 21:45 Uhr hebelten unbekannte Täter ein Fenster einer Wohnung auf. Die Tat ereignete sich am Samstag in der Hermannstraße in Hildesheim. Aus der Wohnung wurden ein Computer und Schmuck gestohlen.

Zeugen, die auffällige Beobachtungen getätigt haben, werden gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 05121-939-115 zu melden.

kri/ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.