ZDF überträgt Weihnachtsgottesdienst am 25. Dezember live aus dem Hildesheimer Dom – Sperrung des Domhofs für Autos ab dem 21. Dezember

HILDESHEIM. Schon seit Wochen laufen die Vorbereitungen für einen ganz besonderen Gottesdienst im Hildesheimer Mariendom: Am 25. Dezember 2019 um 10.45 Uhr wird das ZDF den Weihnachtsgottesdienst mit Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ live aus dem Hildesheimer Dom übertragen. Besucher, die den Gottesdienst mitfeiern möchten, sind eingeladen, am 25. Dezember ab 9.30 Uhr in den Dom zu kommen.

Für die Vorbereitungen müssen der Domhof und der Bereich vor der Dombibliothek in der Zeit vom 21. bis 25. Dezember fast durchgängig gesperrt werden. Auch der Dom selbst ist für das Publikum vom 21. Dezember bis zum Abend des 24. Dezember geschlossen. Der Besuch der Christmette am 24. Dezember um 22 Uhr ist aber ungehindert möglich, Parkplätze stehen auf dem Domhof in dieser Zeit allerdings nicht zur Verfügung. Zur Pontifikalvesper am 25. Dezember um 18 Uhr sind alle Sperrungen wieder aufgehoben.

Autos, die in der Zeit vom 21. bis 25. Dezember auf dem Domhof und in dem Bereich vor der Dombibliothek parken, werden abgeschleppt, damit die großen Übertragungswagen des ZDF auf den Domhof gelangen können.

Bistum Hildesheim in Kürze:
Das Bistum Hildesheim, gegründet 815, ist eine der ältesten Diözesen Deutschlands und umfasst mit seinen 30.000 Quadratkilometern weite Teile Niedersachsens sowie Bremen-Nord und Bremerhaven. Es ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und als kirchlicher Seelsorge- und Verwaltungsbezirk in 17 Dekanate und 119 Pfarrgemeinden gegliedert. Im Bistum Hildesheim leben rund 592.000 Katholiken. Sie bilden in fast allen Regionen der Diözese eine Minderheit (Diaspora). Geleitet wird das Bistum von Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ. Bischofskirche ist der Mariendom in Hildesheim.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.