Landeskurzbahnmeisterschaften vom 30.11.-01.12.2019 im Stadionbad Hannover

HANNOVER. Das erste Adventwochenende verbrachten 574 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 94 Vereinen im Stadionbad Hannover. Nachdem die jüngeren Jahrgänge vor zwei Wochen ihre Sieger auf Landesebene ausschwammen, waren nun die älteren Jahrgänge (weiblich ab 2006 und älter sowie männlich ab 2005 und älter) am Zuge, die jeweiligen Landesjahrgangsmeister, aber auch die Landesmeister, hier der offenen Wertung, zu küren.

Für die SG RethenSarstedt sprangen Sina Hoepfner (Jg.06), Hanna Wissel (Jg.05), Malina Kasten (Jg.04), Lisa Urbanski (Jg.02), Quentin Kossler (Jg.05), Lenny Hannes Brinkmann (Jg.05) sowie Finn (Jg.05) und Madlen Wendland (Jg.02) ins Wasser. Die Ausbeute von 16x Gold und 2x Silber konnte sich durchaus sehen lassen. Auch dass sich eine Staffel der SG für die Landesmeisterschaften qualifizieren konnte, ist lange her. Als siebtschnellstes Team ging die 4x50m Lagenmixed-Staffel ins Rennen und am Ende erkämpften sich Lisa Urbanski, Madlen Wendland, Quentin Kossler und Finn Wendland einen tollen 6.Platz.

Viele neue persönliche Bestzeiten wurden im schnellen Wasser des Stadionbades aufgestellt. So steigerte Quentin Kossler sich besonders über 100m Freistil sowie 100m Brust. Auf der 100m Freistilstrecke unterbot er erstmals die Minutengrenze und dies in 0:59,07 recht deutlich, hier wurde er mit Platz 5 belohnt. Auch Lenny Hannes Brinkmann freute sich über viele neue Bestzeiten, über 200m Lagen erkämpfte er sich einen tollen 6.Platz. Malina Kasten (Jg.04) beendete die 50m Freistil auf Platz 7 und Lisa Urbanski (Jg.02) erkämpfte sich Platz 6 über 50m Rücken.

Finn Wendland (Jg.05) siegte bei allen sieben Rennen in seinem Jahrgang, zudem qualifizierte er sich gleich drei Mal für das offene Finale. Als jüngster teilnehmender Jahrgang, ist dies schon eine besondere Leistung. Über 100m Lagen erkämpfte er sich in dem Finalrennen einen herausragenden 4.Platz. Auch die beiden siebten Finalplätze über 50m Rücken und 100m Brust konnten sich sehen lassen.

Madlen Wendland beendete die Landesmeisterschaften als erfolgreichste Teilnehmerin des gesamten Teilnehmerfeldes. Sie wurde 5x Landesmeisterin. So gewann sie die offene Wertung über 200m Rücken, die Finalrennen über 50m und 100m Schmetterling, 100m Lagen sowie 100m Rücken. Zusätzlich gewann sie in ihrem Jahrgang 4x Gold und 2x Silber.
Hier die Ergebnisse im Überblick

6.Platz 4x50m Lagen mixed 1:57,54
Lisa Urbanski, Finn Wendland, Madlen Wendland, Quentin Kossler

Quentin Kossler (Jg.05)
5.Platz 100m Freistil 0:59,07
5.Platz 50m Brust 33:31
5.Platz 200m Lagen 2:30,71
5.Platz 50m Schmetterling 0:28,95
6.Platz 100m Brust 1:13,98
7.Platz 50m Freistil 0:26,74
8.Platz 100m Lagen1:07,71

Lenny Hannes Brinkmann (Jg.05)
6.Platz 200m Lagen 2:32,36
7.Platz 200m Freistil 2:11,57

Malina Kasten (Jg.04)
7.Platz 50m Freistil 0:28,91

Lisa Urbanski (Jg,02)
6.Platz 50m Rücken 0:32,73
7.Platz 100m Rücken 1:11,71

Finn Wendland (Jg.05)
1.Platz 50m Rücken 0:28,16
1.Platz 50m Brust 0:30,19
1.Platz 200m Brust 2:22,32
1.Platz 100m Lagen 0:59,43
1.Platz 100m Rücken 1:00,66
1.Platz 100m Brust 1:05,61
1.Platz 200m Freistil 2:03,77
Finale:
4.Platz 100m Lagen 0:59,85
7.Platz 50m Rücken 0:28,18
7.Platz 100m Brust 1:06,65

Madlen Wendland (Jg.02)
1.Platz 100m Schmetterling 1:01,97
1.Platz 100m Lagen 1:05,50
1.Platz 200m Rücken 2:19,56 = 1.Platz offene Wertung (Landesmeisterin)
2.Platz 50m Freistil 0:27,26
2.Platz 100m Rücken 1:05,22
1.Platz 50m Schmetterling 0:28,28
Finale:
1.Platz 100m Schmetterling 1:02,01 = Landesmeisterin
1.Platz 100m Lagen 1:04,92 = Landesmeisterin
1.Platz 100m Rücken 1:04,43 = Landesmeisterin
1.Platz 50m Schmetterling 0:27,81 = Landesmeisterin
6.Platz 50m Freistil 0:27,00

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.