Zeugen zu Einbrüchen in Bockenem und Hildesheim gesucht

HILDESHEIM/BOCKENEM. Am 11.02.2020 wurden der Polizei Einbrüche in Einfamilienhäuser in Bockenem und in Hildesheim gemeldet.

BOCKENEM – Zwischen dem 07.02.2020, 16:00 Uhr, und dem 11.02.2020, 16:45 Uhr, stiegen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Braunschweiger Straße im Ortsteil Mahlum ein. Durch das Aufbrechen eines rückwärtig gelegenen Fensters verschafften sie sich Zutritt in das Objekt. Anschließend wurden mehrere Räume nach Diebesgut durchsucht. Entwendet wurden Besteck sowie Schmuckgegenstände. Eine genaue Schadensauflistung liegt noch nicht vor.

HILDESHEIM – Im Hildesheimer Ortsteil Achtum nutzten Einbrecher am 11.02.2020 die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses im Kirschenweg aus. Zwischen 15:30 Uhr und 19:50 Uhr öffneten die unbekannten Täter gewaltsam eine Terrassentür. Bei der Suche nach Diebesgut stießen sie auf Schmuckgegenstände, die entwendet wurden. Der Schaden wurde auf einen niedrigen vierstelligen Betrag geschätzt.

Die Polizei Hildesheim sucht zu beiden Taten Zeugen. Hinweise und Beobachtungen werden unter der Nr. 05121/939-115 entgegengenommen.

jpm/ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



Folgen Sie uns auf Twitter