Anzeige

Wasserdruck geprüft und Schmuck gestohlen

HILDESHEIM. Am 06.05.2020 erschien gegen 14:00 Uhr eine unbekannte Person bei einer Seniorin in der Almsstraße in Hildesheim und gab sich als Wasserwerker aus. Während der Überprüfung des Wasserdrucks entwendete der Täter Schmuck.

Nach bisherigen Erkenntnissen klingelte der Mann an der Wohnungstür der 71-jährigen Frau und verschaffte sich, unter dem Vorwand den Wasserdruck prüfen zu müssen, Zutritt zu den Räumen der Wohnung. Der Täter und die Geschädigte gingen anschließend zusammen in das dortige Badezimmer. Er gab ihr ein Gerät in die Hand, welches sie unter den laufenden Wasserhahn halten sollte, währenddessen lief er durch die Wohnung. Nach einigen Minuten teilte er der Geschädigten mit, die Rohre im Keller überprüfen zu müssen. Er kam jedoch nicht zurück. In den Abendstunden fiel der Seniorin auf, dass der Täter Schmuck entwendet hatte.

Eine genaue Aufstellung liegt der Polizei noch nicht vor.

Sie beschrieb den Täter wie folgt:

  • Ca. 25 Jahre alt
  • 180 cm groß
  • Schlanke Statur
  • Südländisches Erscheinungsbild
  • Sehr gepflegt
  • Dunkelblaues Basecap
  • Blau- weiß kariertes Hemd
  • Jeans
  • Blaue Handwerkerweste, linksseitig Emblem

Zeugen, die zu der Tat oder dem Täter Hinweise geben können, mögen sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 05121-939-115 melden.

kri/ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige