Einbruch bei der Lebenshilfe Hildesheim

Einbruch bei der Lebenshilfe Hildesheim

14. Mai 2020 Aus Von Hildesheimer Presse

HILDESHEIM. In der Nacht zum 14.05.2020, zwischen 18:00 Uhr und 05:15 Uhr, drangen unbekannte Täter bei der Lebenshilfe in der Straße Römerring ein.

Den Ermittlungen zufolge verschafften sich die Täter durch das gewaltsame Öffnen einer Dachkuppel Zutritt in das betroffene Gebäude. Im Inneren stießen sie auf Bargeld in bisher unbekannter Höhe, welches entwendet wurde. Zudem wurde in einem der Räume ein Wandtresor, der zur Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen diente, aus der Verankerung gerissen und mitgenommen.

Der Tresor wurde in den frühen Morgenstunden durch einen Zeugen im Nahbereich des Tatortes aufgefunden. Das Behältnis ist gewaltsam geöffnet worden.

Zeugen, die in Zusammenhang mit der Tat verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Nr. 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

jpm/ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige
Anzeige