Anzeige

Polizei Hildesheim sucht Eigentümerin eines Damenrades

HILDESHEIM. Bereits am 27.05.2020, gegen 22:00 Uhr, kam es am Bahnhofsplatz in Hildesheim zu einem versuchten Fahrradiebstahl. Dabei stellten Beamte der Bundespolizei einen 34-jährigen Sarstedter, als dieser das Fahrradschloss gewaltsam öffnete.

Bei dem betroffenen Fahrrad handelt es sich um ein Damenrad der Marke KETTLER Paramount. Der Rahmen ist silbern. Gepäckträger, Gabel und Lenkerhalterung sind weinrot-mettalic. Auffällig ist ein grüner Sattelbezug mit der Aufschrift „Studieren in Fürth, 5 Jahre, Wilhelm Löne Hochschule“.

Bisher konnte die Geschädigte bzw. die Eigentümerin des Fahrrades nicht ermittelt werden. Mit der Veröffentlichung von Lichtbildern erhoffen sich die Ermittler entsprechende Hinweise.

Wer das Fahrrad erkennt, wird gebeten, sich unter der Nr. 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

jpm/ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige