Anzeige

Trailer zur Bewerbung veröffentlicht

HILDESHEIM. Zur Kulturhauptstadtbewerbung Hildesheims wurden drei Trailer aus der Provinz produziert. Das Projektbüro Hildesheim 2025 hat mit viel Unterstützung aus Stadt und Region die Dreharbeiten durchgeführt. Jetzt wurde der erste Trailer auf www.facebook.com/hildesheim2025 veröffentlicht.

Drei Filmprofis hinter der Kamera, sechs Darstellerinnen, neun Helferinnen am Set – und viel Unterstützung aus Stadt und Region. Das Projektbüro Hildesheim 2025 hat mit der Filmproduktion Anachrom drei Trailer zur Bewerbung produziert.

Alles begann mit fünf Briefkästen, die Anna-Lena Schotge, Gestalterin des Projektbüros Hildesheim 2025, an einem Feld bei Sottrum fotografierte. „Dieses Bild warf sofort Fragen auf“, erzählt Schotge. „Kein Haus zu sehen, aber dort wohnen Menschen und jemand bringt die Post.“

Anschließend saßen FSJlerin Koko Lana Hörr, Max Balzer und Anna-Lena Schotge im Projektbüro zusammen. „Wir haben darüber nachgedacht, wie sich in ganz einfachen, kurzen Szenen ein Gefühl für die Provinz entwickeln lässt“, sagt Koko Hörr.

Die Dreharbeiten wurden an zwei Tagen Mitte Juli durchgeführt. An der Herrenmühle in Sottrum, wo die fünf Briefkästen stehen, spielte Briefträger Salvatore Carroni die Hauptrolle. Die Deutsche Post unterstützte mit einem Lastenrad, die Polizei Bad Salzdetfurth sperrte kurzzeitig eine Landstraße. „Die Unterstützung aus der Bevölkerung war groß“, betont Max Balzer, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des Projektbüros, „unser Briefträger hatte wirklich Rückenwind.“

Der erste Trailer zur Bewerbung mit Briefträger Salvatore Carroni lässt sich ab sofort auf den Social-Media-Kanälen des Projektbüros Hildesheim 2025 entdecken. Die weiteren Trailer werden an den kommenden Sonntagen veröffentlicht.

PR
Fotos: Screenshot / Anachrom Filmproduktion




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige