Erste Traumkirche nach Corona-Pause

HILDESHEIM. Die Traumkirche zur Nacht ist wieder da! Am Wochenende des Pflasterzaubers lädt das Traumkirchenteam am Freitag, 25. September, während des Late-Night-Shoppings in die Andreaskirche ein. Diese kulturell-spirituelle Spezialität beginnt um 22 Uhr und dauert eine Stunde. Die Kirche ist dabei in besonderer Weise mit Kerzen und farbigen Spotlights stimmungsvoll illuminiert.

„Und nun?“ fragt das Team dieses seit vielen Jahren erfolgreichen Nacht-Projektes und möchte Inspirationen für ungewöhnliche Zeiten geben. Aus Rücksicht auf Corona wird es diesmal keine Flanierphase geben. Gleichwohl wird der Abend mit verschiedenen kreativen Akzenten Anregungen zum Nachdenken in träumerischer Atmosphäre geben.

Der Hildesheimer Sänger und Eventmanager Matti Müller reflektiert das Thema mit Songs, die er selbst auf der Gitarre begleitet. Märchenerzählerin Kristina Osmers ist ebenfalls dabei.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.