Infoabend zum Betriebswirt im Handwerk: Jetzt anmelden!

HILDESHEIM. „Wir lassen uns von Corona nicht ins Handwerk pfuschen“, so präsentiert sich aktuell die Imagekampagne des Handwerks. Und auch im Bereich der Fort- und Weiterbildungen gibt es nach wie vor viele Möglichkeiten, um sich bestens für die berufliche Zukunft aufzustellen. Dazu gehört auch die Fortbildung zum Betriebswirt nach der Handwerksordnung. Die Handwerkskammer lädt aus diesem Grund am 01. Oktober um 19 Uhr zu einer Info-Veranstaltung für die Weiterbildung zum Betriebswirt im Handwerk (HWO) ein – natürlich unter Corona-Bedingungen. Interessierte sollen einen Überblick über die Dozenten, die Lerninhalte und die berufliche Perspektive dieses hochwertigen Fortbildungskurses erhalten, der ausschließlich in berufsbegleitender Form durchgeführt wird. Das Angebot wird seit Jahren sehr gut angenommen. Dabei gehören nicht nur Handwerker den Kursen an. „Sogar eine Architektin und ein Maschinenbauingenieur, die sich im Handwerk selbstständig machen wollen, sind begeistert vom sehr umfangreichen Kurs“, berichtet Dozent Oliver Reiter.

Der Titel „Geprüfter Betriebswirt nach der Handwerksordnung“ ist die höchste Stufe der betriebswirtschaftlichen Fortbildungen im Handwerk und wird dem DQR-Niveau 7 zugeordnet. Dieses ist gleichwertig zu den hochschulischen Master-Abschlüssen.

Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Teilnahme ausschließlich mit Anmeldung möglich. Die Plätze sind begrenzt. Interessierte können sich per Mail über kursmanagement@hwk-hildesheim.de anmelden.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.