Chance auf Deutschen Engagementpreis: Jetzt für Ingo Lienhard abstimmen!

Chance auf Deutschen Engagementpreis: Jetzt für Ingo Lienhard abstimmen!

23. Oktober 2020 Aus Von Hildesheimer Presse

HILDESHEIM. Ingo Lienhard ist im Rennen um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2020. Vom 15. September bis 27. Oktober kann unter www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis für Ingo Lienhard abgestimmt werden. Für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen wurde Ingo Lienhard aus Hildesheim von der Dr.-Geyer-Stiftung. Im April 2020 hatte Ingo Lienhard den Hildesheimer Ehrenamtspreis 2020 in der Kategorie „Einzelpersonen“ gewonnen.

Ingo Lienhard ist ehrenamtlich für Menschen in Not, neben seiner Tätigkeit als Ingenieur und Sachverständiger, als Integrator im Bereich der Flüchtlingsarbeit, für die Brücke der Kulturen und das Michaelis Weltcafe sowie in der Freien evangelischen Gemeinde Hildesheim tätig. Gemeinsam mit der Familie engagiert er sich auch für die Straßenkinderhilfe Fundita Bethesda / The Bethesda Foundation in Rumänien. „Über jeden Klick, jede Stimme, freuen sich die Menschen, denen ich helfe“ so Lienhard.

Für Ingo Lienhard aus Hildesheim kann hier noch direkt bis zum 27.10.2020 abgestimmt werden:
https://www.deutscher-engagement-preis.de/wettbewerb/details/?tx_epawards_voting%5BawardWinner%5D=3044&tx_epawards_voting%5Baction%5D=show&tx_epawards_voting%5Bcontroller%5D=AwardWinner&cHash=f7b7fc0f46245903f3d0b1da6c73a239

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld
Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die ersten 50 Erstplatzierten der Abstimmung gewinnen außerdem die Teilnahme an einem gemeinsamen Weiterbildungsseminar zu Öffentlichkeitsarbeit und gutem Projektmanagement in Berlin. Im Falle eines Gewinns würde Ingo Lienhard das Preisgeld für die Projekte und Organisationen verwenden die er unterstützt.

Bundesweit renommierte Auszeichnung
Der Einsatz für Ingo Lienhard und seine Projekte erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung. Für den Dachpreis Deutscher Engagementpreis können ausschließlich die Preisträgerinnen und Preisträger anderer Preise, die freiwilliges Engagement in Deutschland auszeichnen, nominiert werden. In diesem Jahr wurden die bundesweit 387 Nominierten von 162 Ausrichtern von Preisen für bürgerschaftliches Engagement vorgeschlagen. Neben dem Votum der Bürgerinnen und Bürger über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis entscheidet eine hochkarätige Fachjury über die Preisträgerinnen und Preisträger in den mit 5.000 Euro dotierten fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“, „Grenzen überwin-den“ und „Demokratie stärken“. Bekannt gegeben werden die Gewinnerinnen und Gewinner aller sechs Preise bei einer Preisverleihung am 3. Dezember in Berlin, die mittels Live-Stream übertragen wird.

Hintergrund: Der Deutsche Engagementpreis
Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Nominiert werden können alljährlich Preisträgerinnen und Preisträger anderer Engagementpreise in Deutschland. Der Deutsche Engagementpreis würdigt das freiwillige Engagement von Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisa-tionen des Dritten Sektors sowie von Experten und Wissenschaftlern. Förderer sind das Bundesmi-nisterium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deut-sche Bahn Stiftung.

PR
Foto: Selbst/Fischer





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige
Anzeige