Auswärts gegen bisher ungeschlagenen Bühler

Auswärts gegen bisher ungeschlagenen Bühler

19. November 2020 Aus Von Hildesheimer Presse

HILDESHEIM. Am kommenden Wochenende geht für die Helios GRIZZLYS Giesen zum Auswärtsspiel in der 1. Volleyball Bundesliga gegen die Volleyball Bisons Bühl. Das Team aus dem Schwarzwald gilt derzeit als Überraschungsmannschaft der Liga, nach vier Spielen und vier Siegen. Lediglich drei Sätze gaben die Bühler bisher ab. Für die GRIZZLYS gilt es also am kommenden Samstag bei der Partie gegen das Team um EX-GRIZZLY und Zuspieler der Bisons Stefan Thiel eine starke und konzentrierte Leistung aufs Feld zu bringen um wichtige Punkte für die Tabelle einfahren zu können.

Die Giesener werden mit voller Kaderstärke anreisen, alle Spieler sind körperlich fit und auch das Trainer-Trio wird in Bühl komplett dabei sein. GRIZZLYS-Cheftrainer Itamar Stein schätzt das Auswärtsspiel gegen Bühl sportlich folgendermaßen ein: „Gegen Bühl erwarten wir ein sehr schweres Spiel. Sie sind die derzeitige Überraschungsmannschaft der Liga, in guter Form und spielen einen sehr guten Volleyball. Wir wollen weiter an unserem Zusammenspiel arbeiten und die Verbesserungen, die wir in den letzten 2 Wochen gemacht haben, weiter fortsetzen um den nächsten Schritt zu machen und ein Auswärtsspiel gegen ein Spitzenteam zu gewinnen.“

Die Bisons belegen mit der optimalen Punkteausbeute von 12 Punkten aus vier Spielen Rang zwei in der Bundesligatabelle, während die GRIZZLYS aktuell auf Platz 8 verweilen. Das Team von Cheftrainer Itamar Stein fährt sicherlich als Außenseiter nach Bühl, allerdings erwarten alle Beteiligten ein Spiel auf Augenhöhe, in dem Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage entscheiden werden.

Ex-GRIZZLY Stefan Thiel, der nun bereits in der 3. Saison für die Volleyball Bisons Bühl aktiv ist, schaut so auf die Partie am kommenden Samstag: „Es wird sicherlich ein sehr umkämpftes Spiel. Beide Teams sind gut in Form, haben starke Spieler und dementsprechend wird es ein enges Spiel, in dem wir die Punkte hoffentlich in Bühl behalten. Ich freue mich immer gegen die GRIZZLYS zu spielen, das sind immer gute Spiele. Ich freue mich auf darauf Hauke, Milan und Ita wieder zu sehen. Gerade Haukes Leistung in den letzten Spielen war sehr stark. Wir müssen uns vor ihm in Acht nehmen, auch wenn er natürlich nicht der einzige starke Spieler bei den GRIZZLYS ist. Hauke ist in einer guten in Form momentan und ihn gilt es am Samstag zu bändigen.“

Das Auswärtsspiel der Helios GRIZZLYS können Daheimgebliebene im kommentierten Livestream unter https://www.sporttotal.tv/ma168caa92 verfolgen. Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den GRIZZLYS gibt es wie immer auf unserer Webseite (www.helios-grizzlys.de) oder in der GRIZZLYS-App, sowie bei Facebook (www.facebook.com/heliosgrizzlys) und Instagram @heliosgrizzlys.

Bereits in der nächsten Woche müssen die Helios GRIZZLYS erneut auswärts im Süden Deutschlands antreten. Im ¼-Finale des DVV-Pokals treten sie gegen die WWK Volleys Herrsching an, mit denen noch eine Rechnung offen ist, nachdem sich die GRIZZLYS zum Saisonauftakt gegen die Herrschinger mit 1:3 verloren geben mussten

PR
Foto: Helios GRIZZLYS





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige
Anzeige