Anzeige

Website zum Godehardjahr ist online

HILDESHEIM. Das Bistum Hildesheim hat eine Website publiziert, die das 2022 beginnende Godehardjahr zum Thema hat. Unter www.godehardjahr.de können sich die Menschen in der Diözese über das vom Hildesheimer Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ ausgerufene Veranstaltungsjahr informieren.

Es ist benannt nach dem Heiligen Godehard, der einer der berühmtesten und einflussreichsten Hildesheimer Bischöfe war und viele Generationen von Gläubigen inspiriert hat. Das Godehardjahr wird 1000 Jahre nach der Amtseinführung von Godehard begangen: vom 5. Mai 2022 bis zum 6. Mai 2023. Am 5. Mai wird jeweils das Fest des Heiligen Godehard gefeiert.

Gemeinsam mit den Gläubigen und Mitarbeitenden im Bistum Hildesheim möchte sich Bischof Wilmer von Godehard leiten und begleiten lassen. Im Fokus des Festjahres wird ein vor allem spirituelles Programm stehen, das gegenwärtig entwickelt wird.

„Godehards Weihejubiläum 2022 nehmen wir zum Anlass, als Kirche von Hildesheim mutig aufzubrechen, ausgetretene Pfade zu verlassen, ganz neue Routen zu wagen“, schreibt der Bischof auf der neuen Website. Dort können sich die Internet-Nutzerinnen und -Nutzer über den Stand der Planungen informieren, Berichte über die Vorbereitungen zum Veranstaltungsjahr lesen oder sich mit der Biografie des Heiligen Godehard vertraut machen.

In einem Videoclip auf der Homepage ruft Generalvikariatsrat Dr. Christian Hennecke, Leiter der Hauptabteilung Pastoral im Bischöflichen Generalvikariat Hildesheim, die Gläubigen dazu auf, sich mit eigenen Ideen in die pastoralen Aufbrüche einzubringen, die im Bistum Hildesheim begonnen haben und im Godehardjahr gebündelt werden sollen.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige