Anzeige

Trainer-Trio bleibt – Die GRIZZLYS gehen mit Stefan Urbanek und Milan Hrinak in die nächste Saison

HILDESHEIM/GIESEN. Die Helios GRIZZLYS Giesen setzen auf Kontinuität im Trainerteam. Neben Cheftrainer Itamar Stein, der in seine sechste Saison mit den GRIZZLYS geht, haben auch beide Co-Trainer ihren Vertrag verlängert. Damit bleibt das Trainer Trio bestehen. In der kommenden Spielzeit wird also Assistenz-Trainer und Scout Stefan Urbanek weiter im taktischen Bereich zusammen mit Stein die Fäden ziehen. Milan Hrinak vervollständigt das Trainerteam und wird zusammen mit seinen zwei Kollegen in Trainingseinheiten im Rahmen von Spieltagen seine Erfahrungen weitergeben und die GRIZZLYS optimal auf die Aufgaben der Saison 21/22 einstimmen. 

Headcoach Itamar Stein liefert durch sein internationales Netzwerk und seine eigenen sportlichen Erfahrungen viele Impulse für die Entwicklung der Athleten und die taktische Ausrichtung der Helios GRIZZLYS im sportlichen Bereich. Co-Trainer und Scout Stefan Urbanek, der seit der Saison 20/21 teil des Trainer-Trios ist, hat seinen Vertrag bei den GRIZZLYS verlängert.  Seit der vergangenen Saison ist er, genau wie Stein, Inhaber der A-Trainerlizenz. Urbanek ist derzeit im Endspurt auf seine Promotion im Bereich elektrischer Maschinen und wird trotz seiner Arbeit als Betriebsingenieur im Bereich Offshore-Windenergie auch in der kommenden Spielzeit viel Zeit und Energie in die sportliche Weiterentwicklung der GRIZZLYS stecken. Er beschreibt seine aktuellen Gedanken zur kommenden Spielzeit so: „Ich freue mich wieder mit Itamar und Milan ins Rennen gehen zu können und dass wir einen Großteil des Teams zusammenhalten konnten. Aktuell sind wir dabei Spieler zu scouten, mit denen wir den Kader auffüllen können und damit auch die Qualität als Team nochmal zu steigern. Wir wollen sportlich abliefern und dann am Ende besser dastehen, als nach dieser Saison. Das ist unser Anspruch.“ Vervollständigt wir das Trainerteam der Helios GRIZZLYS von Milan Hrinak, der noch bis zur Saison 19/20 aktiv im Erstliga-Kader der GRIZZLYS als Außenangreifer aktiv war, bevor er in der vergangenen Spielzeit auf die Trainerbank wechselte. Der erfahrene Ex-Profi steht Cheftrainer Stein bei den Trainingseinheiten in der Volksbank-Arena mit Rat und Tat zur Seite und ist auch bei den Spieltagen ein entscheidender Faktor bei der optimalen Betreuung der Spieler. 

Mit diesem Trainer-Trio sind die Helios GRIZZLYS Giesen weiterhin gut gerüstet für die kommende Saison. GRIZZLYS-Geschäftsführer Sascha Kucera schaut positiv in die sportliche Zukunft: „Ich freue mich, dass wir unser Trainerteam komplett halten konnten. Das Dreigestirn ergänzt sich prima und hat seine jeweiligen Schwerpunkte in der Trainingsarbeit gefunden. Neben Itamar und Stefan, die ja bereits die höchste Trainerlizenz besitzen wird nun auch Milan den Weg einschlagen und Trainerfortbildungen ablegen. Alle drei sind auch schon in der Planung für die kommende Saison und scouten Neuzugänge für die GRIZZLYS.“

Helios GRIZZLYS 21/22: Stand 02.4.2021

Zuspiel: Jan Röling (GER – Vertragsverlängerung), Merten Krüger (GER – bestehender Vertrag)

Diagonal: Hauke Wagner (GER – bestehender Vertrag) 

Mittelangriff: Magloire Mayaula (CNG – bestehender Vertrag), David Seybering (GER – bestehender Vertrag)

Außenangriff: Stijn van Tilburg (GER – Vertragsverlängerung), Timon Schippmann (GER – Vertragsverlängerung)

Libero: Milorad Kapur (SRB – bestehender Vertrag)

Cheftrainer: Itamar Stein (ISR – bestehender Vertrag)

Co.-Trainer: Stefan Urbanek (GER –Vertragsverlängerung), Milan Hrinak (SVK – Vertragsverlängerung)

PR

Fotos: Heidrich





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige