Anzeige

Timotheus und die Lateinschule – Die NDR-Morgenandacht gibt es jetzt als Buch

ALFELD. ür Frühaufsteher ist die Welt morgens um 5.55 Uhr noch in Ordnung. Auch um 7.50 Uhr hat sich daran für zehntausende Menschen nichts geändert. Denn sie haben entweder auf NDR Info oder später auf NDR Kultur mit der „Morgenandacht“ eines der erfolgreichsten Verkündigungsformate im norddeutschen Raum gehört.

Ob kurz nach dem Aufwachen, beim Frühstück, vorm Badezimmerspiegel oder im Auto – die Worte stärken, geben Trost und gehen auf die Sehnsucht vieler Menschen nach Gott und nach einem geglückten Leben ein. Jetzt gibt es „Die Morgenandacht“ auch als Buch. Alfelds Superintendentin Katharina Henking ist dort ebenso vertreten wie Landesbischof Ralf Meister oder die künftige Regionalbischöfin Adelheid Ruck-Schröder.

Da die Morgenandacht von montags bis samstags gesendet wird, sind die Autoren immer für sechs Andachten zuständig, die in aller Regel inhaltlich eng miteinander zusammenhängen. Die Themen sind dabei so unterschiedlich wie die Verfasser selbst. Je nach deren Vorliebe reichen sie von Geschichten aus dem Alltag, über Gedanken zu Liedern und Büchern bis hin zu gesellschaftlichen Fragen.

Katharina Henking hat in ihren sechs Beiträgen aus dem Sommer des vergangenen Jahres einen starken lokalen Bezug unter dem Motto „Timotheus und die Lateinschule von Alfeld“ gewählt. Sie beschreibt das im Stil der Renaissance prachtvoll bemalte Fachwerkhaus am Beispiel der Figur des Timotheus. Der gelehrige junge Mann hat beide Hände voll mit heiligen Schriften und ist der Lieblingsschüler des Apostel Paulus. Als Timotheus selbstständig die Leitung einer Gemeinde übernimmt, gibt ihm Paulus eine Menge Ratschläge, stärkt ihn im Glauben und ermutigt ihn. Für Katharina Henking bedeutet das: „Du hast Kraft, hör auf dein Herz. Besinne dich auf diese Stärke!“ In den fünf anderen Beiträgen aus ihrer Feder geht es um Homeschooling, Angst, das Abtauchen in die Geschichte, ein Kindergebet und den Sehnsuchtsort Schule. Natürlich wieder mit Bezug zur Lateinschule Alfeld.

Herausgeber Marco Voigt hat die insgesamt 20 Andachtsreihen zu einem lesenswerten Buch zusammengefasst, das dazu anregt, frühmorgens mal wieder das Radio einzuschalten.

Das Buch „Die Morgenandacht“ ist im Verlag Vandenhoeck&Ruprecht erschienen und kostet 20 Euro.

Peter Rütters





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige