Anzeige

Unbekannte beschädigen Bienenstock

HILDESHEIM. Durch die Beschädigung eines Bienenstocks auf einem Gartengrundstück in Hildesheim, zerstörte zumindest ein unbekannter Täter auch das Bienenvolk.

Vorliegenden Erkenntnissen zufolge verschaffte sich der Täter im Zeitraum zwischen dem 31.05.2021, 15:00 Uhr, und dem 03.06.2021, 13:00 Uhr, Zugang auf ein Gartengrundstück, dass am Waldrand auf dem Rottsberg gelegen ist. Dort wurde der Bienenstock umgeworfen und die -waben herausgerissen.

Der 52-jährige Geschädigte aus Sibbesse gab an, Glück gehabt zu haben, dass sich in diesem Jahr ein Jungbienenvolk (ca. 3.000 Stück) in seinem Bienenstock eingenistet habe. Durch das Vorgehen des oder der Unbekannten sei nun auch das Volk zerstört.

Sachdienliche Hinweise in diesem Fall nimmt die Polizei Hildesheim unter der Nr. 05121/939-115 entgegen.

jpm/ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige