Anzeige

Deckschichtsanierung Römerring

Jul 2, 2021 ,

HILDESHEIM. Die Fahrbahndeckschicht des Römerrings wird ab Montag, 5. Juli, im Bereich zwischen der Münchewiese und der Römerringbrücke saniert. Die vorhandene Deckschicht wird abgefräst und durch eine neue aus Asphaltbeton ersetzt. Mit den etwa vier Wochen in Anspruch nehmenden Vorarbeiten zur Gossenregulierung wird am 5. Juli begonnen. Anschließend werden die Fräsarbeiten ausgeführt, bevor die neue Deckschicht aufgetragen wird. Über die damit einhergehenden verkehrlichen Einschränkungen wird dann gesondert informiert.

Während der Gossenregulierung kann der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen fließen. Es wird zuerst die Gossenanlage der Ostseite saniert, hierfür wird eine der beiden Fahrspuren gesperrt. Die Parkbuchten der Westseite werden gesperrt, sobald die Gossenregulierung der Westseite ausgeführt wird.

Infolge witterungsbedingter Verzögerungen im Bauablauf kann sich die Maßnahme verlängern. Mit Verkehrsbehinderungen ist während der gesamten Bauzeit zu rechnen. Ortskundige Fahrzeugführer sollten den Bereich umfahren.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige