Anzeige

56 Pflegekräfte legen erfolgreich Examen am St. Bernward Krankenhaus ab – Neuer Schwung für die Pflege

HILDESHEIM. Die Corona-Pandemie hat es den angehenden Pflegekräften im Ausbildungszentrum am St. Bernward Krankenhaus (BK) auch in diesem Jahr nicht leicht gemacht: Maskenpflicht, strenge Hygieneauflagen, die Sorge vor einer Ansteckung und Distanzunterricht waren nur einige Hindernisse auf dem Weg zum Examen. Am Ende hieß es aber doch: Geschafft!

Insgesamt 56 junge Frauen und Männer haben ihr Examen in den Ausbildungsgängen Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie Altenpflege abgelegt. Die Zukunft sieht gut aus für die frisch gebackenen Pflegekräfte: Von den insgesamt 32 Examinierten in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege hat das St. Bernward Krankenhaus schon jetzt 30 übernommen, die beiden anderen folgen im Herbst.

Die Absolventen sind:

Gesundheits- und Krankenpflege:
Judith Bellin, Robin Bettinger, Elisabeth Böhme, Olaf Philippe Chrobok, Lara Gertig, Annika Hartsch, René Marcel Heffels, Vanessa Hennig, Julian Simon Kaluza, Janina König, Tabea Krone, Saskia-Annabell Lau, Nico Leiter, Elvira Mehmeti, Anel Meyer, Lisa Marie Meyer-Michalski, Melissa Ohlendorf, Neele Amata Schulz, Anna Sievert, Felix Thoni, Kristina Vollack und Fabian Woischnik.

Gesundheits- und Kinderkrankenpflege:
Fabienne Algermissen, Muriel Nanda Altenhoff, Julia Boldorf, Annika Leibecke, Annkristin Mansen, Sarah Motairek, Ella Rudolf, Louisa Sölter, Sophie Tenzler und Felicitas Weber.

Altenpflege:
Elisabeth Bittl, Jiyan Dik, Isabel Eichhorn, Lea Marie Frömberg, Yves Grapentin, Julia Hein, Julia Herrmann, Jörg Hitzschke, Hussein Ibrahim, Mahdi Jafari, Miriam Kamens, Jerome Kanne, Kevin Kleck, Marius Koslowski, Marcel Mroz, Sarah-Jane Plath, Pascal Remme, Celine Schuppenies, Nathaly Schwab, Suzana Sievers, Yuleydis Lisandra Stegemeier, Maria Stutzke, Vivien Wunram und Julia Wunstorf.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige