Anzeige

HILDESHEIM. Am gestrigen Abend, 14.09.2021, stellte sich ein derzeit unbekannter Mann gegen 19:50 Uhr einem Mann und einer Frau, die in der Goschenstraße in Hildesheim fußläufig unterwegs waren, in den Weg, zog ein Messer aus seiner Tasche und sagte sinngemäß, dass sie dort nicht weitergehen können. Die Fußgänger schrien um Hilfe und trieben den Mann dadurch in die Flucht. Er steckte das Messer in seine Hosentasche und ging in Richtung Wollenweberstraße davon.

Das Pärchen sah, dass der Unbekannte kurz danach eine Frau auf einem Fahrrad mit derselben Vorgehensweise angesprochen hatte, die jedoch unbeeindruckt ihre Fahrt fortsetzte.

Der Mann konnte wie folgt beschrieben werden:

Kräftige Statur

Ca. 165 cm groß

Kurze schwarze Haare

Kurzer schwarzer Vollbart

Südländisches Äußeres

Akzentfreies Hochdeutsch

Graues Oberteil

Graue Hose

Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zu dem Täter geben können sowie die Radfahrerin werden gebeten, sich mit der Polizei Hildesheim unter der Telefonnummer 05121 939-115 in Verbindung zu setzen.

kri/ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige