Anzeige

Tabakdiebe im beschleunigten Strafverfahren zu Haft- und Geldstrafe verurteilt

Sep 22, 2021 ,

HILDESHEIM. Zwei 37 und 38 Jahre alte Männer stehen im dringenden Tatverdacht, am Montagnachmittag, 20.09.2021, in einem Einkaufsmarkt in der Straße Römerring diverse Tabakwaren entwendet zu haben. Am gestrigen Dienstag verhängte das Amtsgericht gegen einen der Männer eine mehrmonatige Haft- und gegen den anderen eine Geldstrafe.

Den Ermittlungen zufolge entnahmen die Männer in dem betroffenen Markt über 20 Zigaretten- und Tabakpackungen sowie einige Dosen Energy-Drink aus den Auslagen und verstauten diese in einem Rucksack sowie ihrer Kleidung. An der Kasse bezahlten sie lediglich andere Waren und begaben sich anschließend in Richtung Ausgang.

Eine Ladendetektivin beobachtete den Diebstahl und informierte die Polizei. Die Tatverdächtigen, welche über keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet verfügen, wurden vorläufig festgenommen. Im Rahmen eines durch die Staatsanwaltschaft Hildesheim beantragten beschleunigten Strafverfahrens wurde der 37-jährige zu einer fünfmonatigen Haft- und der 38-jährige zu einer Geldstrafe von einhundert Tagessätzen verurteilt.

jpm/ots

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige