Anzeige

Mann durch Schläge und Tritte verletzt

Okt 26, 2021 , ,

HILDESHEIM. Die Polizei Hildesheim sucht Zeugen zu einer gefährlichen Körperverletzung, die sich bereits in der Nacht zum 16.10.2021 in der Fußgängerzone ereignet haben soll.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge soll ein 27-jähriger Mann aus Hildesheim am 16.10.2021, gegen 01:40 Uhr, in der Almsstraße mit einer mehrköpfigen Gruppe, bisher unbekannter junger Männer, in einen Streit geraten sein, der in einer körperlichen Auseinandersetzung gemündet sei. Dabei soll der Hildesheimer aus der Gruppe heraus geschlagen und getreten worden sein. Anschließend soll sich die Gruppe getrennt und in Richtung Arnekengalerie bzw. Kaiserstraße entfernt haben.

Der 27-jährige erlitt erhebliche Gesichtsverletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Die Gruppe soll aus 5 bis 7 Männern bestanden haben. Sie sollen etwa 18-20 Jahre alt sein, dunkle Haare haben und seien dunkel gekleidet gewesen. Ein Täter soll lockige und hinten kurze Haare haben. Diese Person soll zudem zwischen 180 und 190 cm groß und schlank sein.

Eventuelle Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Nr. 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

jpm/ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige