Anzeige

Patientenrettung über Drehleiter auf Autobahn 7

Nov 29, 2021 , ,

HILDESHEIM. Am 29.11.21 wurden die Kollegen und Kolleginnen der Berufsfeuerwehr Hildesheim zu einem eher speziellen Einsatz alarmiert. Aufgrund gesundheitlicher Probleme musste ein LKW mit seinem Gespann auf der Bundesautobahn 7 in Fahrtrichtung Hannover zwischen der Auffahrt Derneburg und der Autobahnraststätte Hildesheimer Börde innerhalb einer Baustelle auf dem rechten Fahrstreifen halten. Nach dem Eintreffen des Rettungsdienstes, den der Fahrer noch selbstständig benachrichtigen konnte, verschlechterte sich der Gesundheitszustand des LKW-Fahrers dermaßen, dass eine spezielle und schonende Rettung des Patienten erforderlich wurde. Hierfür wurde der Führungsdienst sowie die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Hildesheim nachgefordert.

Vor Ort wurde mit Hilfe des Korbes der Drehleiter und den Kollegen und Kolleginnen des Rettungsdienstes eine schonende Rettung des Patienten vollzogen, um ihn anschließend mit dem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus verbringen zu können.

Kröhl




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige