Anzeige

Taubenschlag Arnekengalerie: Ehrenamtliche gesucht!

Die Stadt Hildesheim sucht Ehrenamtliche, die den kürzlich eingerichteten Taubenschlag auf der Arnekengalerie betreuen. Um was geht es dabei? Für die einen sind Tauben ein Symbol des Friedens und vor allem Tiere, die auch ihren Platz in einer von Menschen geprägten Umwelt verdient haben. Andere mögen keine Tauben aufgrund des aggressiven Taubenkots und weil sich Stadttauben in Innenstädten stark vermehren. In der Stadt Hildesheim wird – wie in einigen anderen Städten – versucht, diese sehr gegensätzlichen Standpunkte zusammenzubringen bzw. die Taubenproblematik tierschutzgerecht zu verringern. Dazu werden in Innenstädten Taubenschläge eingerichtet, in denen Tauben mit Körnern gefüttert werden und Brutplätze zur Verfügung stehen. Ehrenamtliche tauschen die dort frisch gelegten Eier gegen Kunsteier aus. Würden die Eier nur entfernt werden, so würden die Tauben in kürzester Zeit erneut brüten und es wäre nichts erreicht. Die Taubenschläge bieten weitere Vorteile: Aufgrund der artgerechten Fütterung ist der Taubenkot nicht so aggressiv und verbleibt zu 90 Prozent im Taubenschlag.

In Hildesheim befindet sich ein Taubenschlag mit dieser Zielrichtung im Tierheim in der Mastbergstraße und ein weiterer auf dem Dach der Passage Nord der Arnekengalerie. Für letzteren Standort werden weitere Ehrenamtliche gesucht, um die Arbeiten auf mehr Schultern zu verteilen: Von montags bis sonnabends werden einmal täglich gelegte Eier durch Kunsteier ersetzt, wird gefüttert, den Tieren frisches Wasser zum Trinken zur Verfügung gestellt und der Schlag sauber gehalten. Wer Interesse hat, an diesem Tierprojekt mitzuwirken wird gebeten, sich bei der Stadt Hildesheim unter Telefon 05121 301 3137 bzw. 3102 oder ordnung-gewerbe@stadt-hildesheim.de zu melden.

Die Stadtverwaltung dankt den bisher schon aktiven Ehrenamtlichen und der Arnekengalerie für das Engagement. Das Projekt ist Anfang 2022 gestartet. Nach einer Eingewöhnungsphase konnten in den letzten zwei Monaten bereits 61 Eier ausgetauscht werden.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige